Redebedarf über Kosmetikkonsum

Donnerstag, Oktober 20, 2011

Guten Morgen Mädels,

mein Freund hat zur Zeit Nachtschicht und da kann ich immer nicht schlafen bzw. einschlafen. Daher liege ich Abends immer wach im Bett und denke über alles Mögliche nach. Gestern habe ich über meinen Kosmetikkonsum nachgedacht.

Wie ihr wisst habe ich ja diese Woche Unmengen von Geld bei KosmetikKosmo und Zoeva gelassen - ich bereue den Einkauf nicht direkt, weil ich mit den Produkten sehr zufrieden bin und diese auch benutzen werde. Kurz zum Hintergrund: Ich lese ca. seit einem halben Jahr Blogs und sehe mir Youtube Videos an, bevor ich das tat hatte ich einen schwarzen Manhattan Lidschatten, einen weißen von Manhatten und die 120er Palette, 5 verschiedene Foundations, 3 Puder, 3 Rouges, 4 oder 5 Mascaras, einen schwarzen Kajal und einen Augenbrauenstift. Das war Alles! Seit ich dem Kosmetikwahn via Internet verfallen bin, kaufe und kaufe und kaufe ich, vorallem seit ich den Blog habe - ich möchte ja schließlich immer über was neues Berichten. Aber irgendwie ist mir gestern aufgefallen, dass ich noch so viel zu bloggen habe, Foundationreihe, Mascaravergleich, Basevergleich, meine Haustiere, AMU´s, NOTD´s usw. usf. Da Frage ich mich dann, warum zum Teufel habe ich diese blöden Catrice Foundations gekauft nur weil sie gehyped sind - ich war doch mit meiner Manhattan Mat Powder Foundation schon immer zufrieden... Warum also was neues ausprobieren, weil die Beautygurus sagen es wäre super? Nein, die Foundations von Catrice sind bei mir gar nicht super, für mich einfach zu wenig Deckkraft und zu ölig. Klar es ist Geschmackssache, ob man eher natürlich oder sehr matt wirken will, aber die 12 € ärgern mich trotzdem!

Ich habe noch soooo viel Puder, ich glaub 6 verschiedene, das braucht sicher 2 Jahre bis jedes davon aufgebraucht ist. Ich bin bei Puder nicht so wählerisch, somit kann ich ohne Probleme die vorhandenen Döschen aufbrauchen. Okay, Foundation, da würde ich mir jetzt immer das Manhattan nachkaufen, weil das bei mir einfach das beste ist, allerdings werde ich versuchen die anderen Foundations zwischendurch zu verwenden um die auch mal leer zu kriegen - davon besitze ich ja immerhin auch 7 Stück. Das eine 16Std. MakeUp von Essence kann ich allerdings nicht gebrauchen, damit sehe ich aus wie ein Indianer.

Gleiches Spiel mit Rouge. Ich habe jetzt so viele Rouges, vorallem wo jetzt die vier Nuancen von Zoeva dazugekommen sind - wie viel Rougefarben braucht man denn? Sieht ja auf den Wangen eh so gut wie alles gleich aus.... Das selbe gilt für Kajal, Liquid Liner in schwarz - davon besitze ich mittlerweile auch 4 oder 5 Stück.

In Bezug auf Mascaras ist das aber eine andere Sache, ich habe zwar ein Haufen, aber die I Love Extreme von Essence ist einfach mein Schätzchen, die werde ich mir nachkaufen, davon habe ich aber noch ein BackUp daheim. 

Achja, noch eine Produktgruppe: Lidschatten. Ich habe jetzt sicher jede erdenkliche Nuance im Schrank - man braucht einfach keine 20 Brauntöne!!!

Lange Rede kurzer Sinn! Ich habe mir nun vorgenommen, die vorhandenen Produkte erstmal so gut wies geht aufzubrauchen. Eine Bestellung von E.L.F ist noch offen, diese müsste nächste Woche kommen, das war aber nicht so viel und nur Produkte für 1,79 € - also zu verschmerzen. 

Der Plan ist folgender: 

Puder wird nicht gekauft bis alle leer sind und dann nur noch das liebste Puder von Manhattan und evtl. ein transparentes. 

Foundation wird ebenfalls nur noch das von Manhatten nachgekauft. Keine Überlegungen ala "vielleicht ist das ja viel besser" - nein, ich habe schon so viel probiert und das ist einfach für meine Haut und meine Ansprüche das non plus ultra.

Lidschatten wirklich nur wenn jetzt eine wirkliche Hammerfarbe dabei ist, also wenn ich tatsächlich nicht drum rum komme - keine Paletten wo ich eh nur ein oder zwei Farben verwende! 

Mascara - I Love Extreme und sonst nix.

Kajal - erstmal alle aufbrauchen und dann nur einen günstigen von Essence oder P2 kaufen.

Liquid Liner in schwarz - hier kaufe ich nur noch den Wasserfesten von Essence, weil ich mit dem einfach am besten zurecht komme, die anderen vergammeln eh nur. Diese werden aber auch erst aufgebraucht.

Augenbrauenstift - ich habe den dunkleren Ton von Catrice, der dürfte auch eine Weile halten. Was ich nun mit dem hellen, der mir viel zu hell ist, anfangen soll weiß ich noch nicht. Evtl. stecke ich ihn mal als Goodie in die Box rein wenn die Gewinnerin Interesse hat. Eigentlich sollen ja nur Produkte rein von denen ich überzeugt bin, aber wenn jemand anders so ein Produkt gebrauchen kann? Ich kann ja die Gewinnerin dann Fragen ob sie das ein oder andere Produkt haben möchte, welches ich nicht verwenden kann.

Pflege - ich kaufe nur noch die Balanceserie von AOK, was anderes kommt nicht mehr in das Körbchen. Wozu auch, ich bin doch zufrieden damit. Also keine Experimente mehr.

Blushes - da habe ich wohl erst mal mehr als genug und ich wüsste jetzt nicht welche Farbe ich noch unbedingt bräuchte, weil von jeder Nuance was dabei ist. Rosé, Peach, bräunlich, mit und ohne Schimmer.....

Eyeschadow Base - ich habe jetzt drei Stück, die von Zoeva, I Rock von Essence und die Base von Catrice, diese werde ich alle aufbrauchen und dann nur noch die Catrice Base nachkaufen.

Nagellack - hier bin ich unschlüssig, es gibt einfach so viele verschiedene Farben. Aber vor dem nächsten DM oder Müller-Besuch werde ich checken was ich habe. Ich kaufe nämlich oft etwas ausversehen doppelt oder eine Nuance die einer anderen Farbe zum Verwechseln ähnlich sieht. Also kaufen ja, aber mit Bedacht!

Trotz der Regeln für mich, möchte ich dieses Jahr noch den Chanel Bronzer haben und ich kaufe mir wie immer mein Lieblingsparfum, das My Love vom DM, nach. Das kostet ja wirklich nur 2 oder 3 Euro, ist für Parfum ja wirklich gar nix.

Achja und keine Angst wegen der Pinkbox. Ich habe jetzt schon einiges an Produkten gesammelt und sollten die aus gehen, werde ich natürlich weiterhin Produkte kaufen die in die Box kommen....

Noch ein wichtiges Thema - nämlich Limeted Editions. Ich werde sie mir anschauen, aber wirklich nur, also wirklich nur ICH SCHWÖR, wenn mir etwas total gefällt und es evtl. irgendwie was außergewöhnliches ist - wie damals der Highlighter von Catrice - sone Art "must have".

Was sagt ihr dazu? Geht es euch auch teilweise so, dass ihr denkt "wie bescheuert bin ich eigentlich" oder seht ihr das gelassen... Nervt es euch auch wenn ihr viel Geld für Produkte ausgebt die ihr dann nicht verwendet weil das vorher benutzte einfach doch das Beste war? Würde mich echt interessieren wie ihr darüber denkt und wie es euch geht im Bezug auf euren Kosmetikkonsum.

Das könnte dich auch interessieren

18 Kommentare

  1. Find ich ne sehr gute Entscheidung!
    Naja, irgendwie machts das ganze Zeug ja schon süchtig, man könnte fast von Kaufsucht reden... Ich hab mir gestern auch erstmal nen Kaufstopp von 2 Wochen verhängt, zwar nimmt das ganze bei mir nicht solche Ausmaße an wie bei dir, aber zu viel für ne arme Studentin, die hart fürs Geld arbeitet.
    Ich denke das ist wie mit einer Diät, es wird erstmal schwer zu verzichten, aber du packst das schon! Ich drück dir die Daumen!

    AntwortenLöschen
  2. Keine Sorge, an diesen Punkt kommt jede Frau früher oder später.
    Eigentlich ja auch sehr vernünftig, das hält nur nicht lange an... Ich war alleine dieses Jahr 2x an diesem Punkt. Es hielt einmal 4 einmal 8 Wochen.
    Okay vor 3 Wochen war ich nochmal an dem Punkt. Das hielt 2 Tage und ich erblickte die neuen Nagellacke von Essence. Und dann brauchte ich eine neue Base...

    Aber mal ganz ehrlich; ich finds nicht schlimm.
    Solange du nicht wie die Olle vom Zwegat letzte Woche wirst und Geld ausgibst, dass du nicht hast, ist es doch nicht dramatisch!
    Ich weiß nicht wie es dir geht, aber Make up und co ist schlicht mein Hobby.
    Mein Freund fährt zu Fortuna und geht da für viel Geld auf Auswärtsspiele in engen Bussen und ich geh eben gerne bei DM in kleinen Reduziert-Schälchen wühlen.
    Natürlich werde ich niemals alles aufbrauchen, was ich da habe - aber das macht doch auch nichts. Es ist doch ein Sammel-Hobby, kein ich-kauf-nur-was-ich-brauche-Hobby ;)

    Aber solange wünsche ich dir natürlich ein starkes Durchhaltevermögen :)

    AntwortenLöschen
  3. Mir geht das mit diesem Gedankengängen auch immer so!
    "Brauchste das echt? JAAA" und nach ein paar Wochen finde ich das dann in irgendeiner Kiste.

    Ich habe mir auch erstmal geschworen meine Puder aufzubrauchen!

    und von Nagellacken ganz zu schweigen...

    AntwortenLöschen
  4. Sehr gute Entscheidung !!!
    Ich persönlich führe mittlerweile Listen zu jeder Marke wo draufsteht was ich haben möchte und was ich habe. Ich vergleich dann online immer die farbe von Lippenstiften usw.. wen sich Töne zu ähnlich sind kauf ich sie einfach nicht. Hatte das problem nämlich vor einigen Monaten auch. Manchmal klappts aber trotzdem nicht, aber man versucht was man kann. :D

    AntwortenLöschen
  5. Ich kenne deine Gedankengänge nur zu gut... Und die Vorsätze auch. Gehalten haben sie bisher noch nie :(

    Aber ich wünsche dir viel Durchhaltevermögen und ein bisschen werde ich mich nun auch auf einige deiner Punkte einlassen und mir da Gedanken drüber machen, vor allem weil ich ja so gerne die besagte Dior Clutch haben mag und dafür sollte ich sparen!

    AntwortenLöschen
  6. Hey wollt dir noch kurz zu dem p2 Lippenstift Via Medici was schreiben: Ich werd nächste woche bei deiner Pinkbox mitmachen dazu werd ich dann diesen Lippenstift tragen, dann kanns du ihn getragen auf den Lippen sehen :D

    Und übrigens das mit "Freund hat nachtschicht und ich kann nicht einschlafen" , kenn ich gut. ^^

    AntwortenLöschen
  7. Verstehe deine Gedankengänge total. Bin nicht sooo der Beautyfreak, deshalb trifft mich das nicht so. Die Sachen die ich habe nutze ich. Lasse mich zwar auch mal anfixen, aber im Rahmen :)

    AntwortenLöschen
  8. Ich finde man muss ja nicht gleich ein Kaufstopp draus machen, aber ich hab beschlossen das ich einfach nicht jedes Teil kaufe was mir so im Aufsteller gefällt bzw. erstmal überlege "benutzt du das dann wirklich oder haste ein ähnliches Produkt schon" gutes Beispiel ist da echt Puder. So krasse unterschiede gibts da ja nicht... Klar die sachen die ich kaufe kosten nur 2-5 € aber das summiert sich auch.

    Es soll halt ab jetzt im Rahmen bleiben und ich hab ja eh die Glossybox am Oktober und da hab ich ja automatisch jeden Monat was zu testen und auspacken :D

    AntwortenLöschen
  9. haha diese gedanken hatte wohl jede schonmal von uns. am anfang wars bei mir auch total krass, aber jetzt kaufe ich eigentlich nur das was mir gefällt, egal ob ichs schon hab, aber auch nur noch von Firmen die moich vwirklich überzeugen konnten und sortiere hier regelmäßig aus. hab ich einen nagellack nur 1 mal getragen, kommt er weg. gleiches gilt für den rest :)

    AntwortenLöschen
  10. Ich bin nun auch ca. 1 Jahr auf Blogspot angemeldet und mehrere auf Youtube. Ich lasse mich leider auch oft anstecken...und kaufe etwas. Habe dadurch auch viel mehr Zeugs als vorher, aber in den letzten 2 Monaten habe ich nicht mehr so viel Kosmetik gekauft. Vor 4-5Monaten war es noch mehr. Einiges habe ich auch verschenkt oder verkauft und bin mit meiner jetzigen Sammlung nun zufrieden. Ich kaufe auch nicht alles aus LEs, nur wenns wirklich schön ist und lasse mich nicht mehr so oft anstecken. Denn nicht alles ist so toll wie im Netz dargestellt. Ich versuche auch aufzupassen was ich kaufe. Schöner Post. LG

    AntwortenLöschen
  11. Meinstern sagt da grad einen sehr wichtigen Punkt;
    Nicht alles ist so wie dargestellt.
    Das zählt aber nicht nur fürs Netz, auch für Empfehlungen und Zeitschriften.
    Und das ist nicht mal schlecht gemeint, dass die Leute indirekt nur Werbung für kostenlose Produkte machen wollen, was ja leider auch viele machen.

    Mir ist das gestern bei den Blushes von Zoeva bei dir wieder aufgefallen.
    Die sehen an deinem Unterarm GANZ anders aus, als auf dem Unterarm einer anderen Bloggerin, die ich vorher angesehen habe.
    Heißt, bevor ich deinen Blog gelesen habe, hatte ich die Swatches da gesehen und hätte ganz andere Blushes gekauft, als ich sie jetzt bei dir gesehen habe.
    Gut, ich bin immernoch verwirrt, aber trotzdem.
    So können ganz schnell Fehlkäufe passieren, da muss man echt aufpassen.
    Das soll aber nicht heißen, dass ich keine Swatches mehr sehen will^^ Ganz im Gegenteil. Ohne ist ja noch schwerer.

    AntwortenLöschen
  12. Zeig mal den Post zu den Swatches! Würd mich auch interessieren inwiefern sich das unterscheidet...

    Ich hab ja MakeUp drunter aufgetragen - vielleicht hat sie ne EyeshadowBase genommen um die Swatches leuchtener wirken zu lassen?

    AntwortenLöschen
  13. seid ich YT Video gucke, blogs lese und vor allem seid ich auch einen eigenen blog habe kaufe ich auch vieeeel mehr kosmetik als vorhher. davor hatte ich höchstens 3 lidschatten, 1 kajal und mascara und manchmal noch ein concealer oder ne camouflage. zum glück kann ich nicht so serh wie du in den kaufrausch verfallen, da ich noch schülerin bin und nicht sooo viel geld für kosmetik ausgeben kann. aber ich versteh dich schon ziemlich.. :) http://sofiabeauty.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  14. Also ich hab ja das Geld, mehr als genug *protz*, aber wir bauen ja momentan ein Haus und eigentlich müsste ich jeden Cent sparen für Möbel, Gedöns usw. Ich finds z.b. nicht schlimm im Monat 30-50 € für Kosmetik auszugeben, aber diesen Monat waren es glaub 250 € - das ist schon heftig... Ich freue mich über die Sachen, aber ärgern tuts mich trotzdem!

    AntwortenLöschen
  15. Ich muss ihn erstmal googlen... Hatte den auf Seite 10 oder so bei Google als ich nach Swatches gesucht habe...
    Schick dir den Link gleich bei Gmail ;)

    Sie hatte einfach hellere Haut als du denke ich. Sah zumindest so aus. Trotzdem, wenn man keinen direkten Vergleich hat ist das nicht einfach.

    AntwortenLöschen
  16. Ich kann dich da gut verstehen, weil ich das auch eine Zeit lang hatte..
    Ich habe viele Sachen gekauft, um sie auf dem Blog vorzustellten, weil ich immer dachte man muss was tolles zeigen usw usw.
    Aber irgendwie hat das jetzt nachgelassen und ich überlege 3x ob ich mir einen Lidschatten kaufe (hab 4 Sleek Paletten und 3 von Zoeva) oder doch lieber liegen lasse.
    Bei LE denk ich 2x drüber nach, aber das meiste bleibt selbst da jetzt liegen :D

    AntwortenLöschen
  17. Ich wünsch dir auf jeden Fall, dass du deinen Weg findest, mit diesem "Problem" umzugehen. Obs jetzt tatsächlich ein kompletter Stop wird (der schwer einzuhalten ist) oder einfach bewussteres Kaufen - da muss einfach jede ihren Weg finden. So lange du Freude mit den Sachen hast, ist das noch ein guter Grund, was zu kaufen. Schade und ärgerlich wirds halt, wenn die Sachen dann ungenutzt rumliegen und nur für den Blog gekauft wurden...

    AntwortenLöschen
  18. Ich finde es super, dass endlich mal ein Blogger über dieses Thema schreibt und das du versuchts etwas zu ändern.
    Ich selbst bin diesem Wahn zum Glück nicht verfallen und sitze auch immer kopfschüttelnd vor den Videos, wenn ich die Make Up Sammlung von manchen YouTubern sehe. Vor allem weil ich weiß, dass sie das in ihrem gesamten Leben niemals aufbrauchen werden. Ich selbst kaufe mir immer nur das was ich brauche. Eine Foundation 30ml hält bei mir ein halbes bis zu nem dreiviertel Jahr, so auch ein Parfüm mit 30ml. Meine 120er Palette habe ich seit... hm lass mich rechnen... ca. 3 - 4 Jahren und die ist noch so gut wie neu obwohl ich sie regelmäßig benutze. Ich frag mich also wozu man mehr als eine Palette braucht... Nagellack ist bei mir auch so ein Thema... ich habe im Augenblick vielleicht 8 Fläschchen. Das ist mir bereits zu viel. Ich bin auch gerade dabei den komplett aufzubrauchen.
    Ich meine, jeder kann ja machen was er will, aber dieser Konsumwahn ist echt schlimm. Man sollte sich wirklich informieren was das für Auswirkungen haben kann.
    Also nochmal: echt super von dir, dass du das Problem erkannt hast und auch etwas daran ändern willst. Ich fänds so toll, wenn das mehrere realisieren würden. :(

    AntwortenLöschen

Kommentare mit eingebetteten Links werden von mir gelöscht!

WERBUNG

BLOGLOVIN

Follow

GOOGLE FRIEND CONNECT

Blog Archive

WERBUNG