Gastbeitrag: Heymountain Mischmasch Face Cream

Dienstag, Januar 17, 2012

Ahoi ihr Lieben!

Heute gönnt sich Ina mal eine kleine Pause und lässt den Ninjahasen an ihren Blog. Na wenn das kein Fehler war...!
Starten wir also direkt mit Projekt Weltherrschaft bzw. der Review zu meiner momentanen Gesichtscreme "Mischmasch" von Heymountain. Muhahahaha!

Die Creme gibt es nur Online (oder im Hofladen irgendwo in Nusplingen) bei Heymountain.com zu kaufen. 50ml kosten stolze 13,50€ und sie ist speziell für Mischhaut gemacht.
Wer Heymountain nicht kennt sollte mal einen kurzen Blick in den Online Shop werfen. Die Produkte errinern stark an Lush, was nicht verwunderlich ist, da die Besitzerin früher bei Lush gearbeitet hat.
Von Duschgelen über Haarconditioner und Basezusätzen bis hin zu Seifen hat der Shop alles was das Kosmetik Herz begehrt zu mehr oder weniger ordentlichen Preisen.
Wer nun schon den Einkaufskorb gierig gefüllt hat; es gibt einen Mindestbestellwert von 25€ und der Versand  beträgt 5,95€. Dafür bekommt man aber ein paar Pröbchen und Goodies zu jeder Bestellung dazu.

Aber zurück zur "Face Cream", welche zur Freude der Tierfans unter uns übrigens vegan ist. Sie ist übrigens keine Naturkosmetik! 
Die Creme wird von Heymountain selbst als "leichte Feuchtigkeitskreme für die Haut, die sich nicht  entscheiden kann." beworben. Praktisch, denn meine Haut kann sich wirklich nicht entscheiden.
Für Diejenigen unter euch, die über meine Problemzone Gesicht noch nicht bescheid wissen; Ich habe sehr sensibelle Mischhaut. An Augenbrauen, Nasenflügeln und Haaransatz gleicht meine Gesichtshaut dem australischen Outback. Auf der Nasenspitze, Kinn und Stirn könnte man eine Wildwasserbahn eröffnen. Dazu kommen unter den Augen und auf der Wange sehr empfindliche Stellen, die auf fast alle Inhaltsstoffe allergisch reagieren. Ihr seht also - meine Haut ist ein nervliches Wrack und ich werde auch schnell zu Einem, wenn ich nicht die richtige Pflege ins Gesicht klatsche.

Die Mischmasch Creme von Heymountain punktet mit sehr ausgewählten Inhaltsstoffen. Es gibt keine agressiven Bestandteile, die die sowieso schon angegriffene Haut noch mehr ruinieren. Dafür ist ordentlich viel Öl drin, in jeder nur erdenklichen Form. Zum Beispiel Sonnenblumenöl, Jojobaöl, Aprikosenkernöl,  Traubenkernöl, Sheabutter, etc... Aber halt - Öl für Mischhaut?! Jaahaa... Fett + Fett muss im Falle von  Mischhaut nicht unbedingt noch mehr Fett bedeuten. Einige Öle sind sogar sehr sinnvoll, um dem Fettfilm auf  der Haut ein Ende zu bereiten. Außerdem gibt es bei Mischhaut ja auch noch trockene Partien, die ebenfalls  gepflegt werden wollen.
Dennoch ist die Heymountain Creme wirklich sehr reichhaltig geraten. Mir ist sie sogar schon einen Ticken zu reichhaltig - sie ist eher für Mischhäutlerinnen mit überwiegend trockenen Stellen geeignet.
Als Make Up Unterlage taugt sie bei mir dennoch - sofern ich ihr genügend Zeit zum Einwirken gebe. Schminke ich mich unmittelbar nach dem Eincremen zerläuft die Foundation in kürzester Zeit in ihre Einzelteile. Lecker sieht anders aus.

Die Konsistenz ist sehr soft, weshalb sich Mischmasch ordentlich verteilen lässt. Der Geruch ist allerdings gewöhnungsbedürftig. Glaubt es mir oder nicht, aber ich gehöre nicht zu den heiligen drei Königen, weshalb ich den Duft von Myrrhe nicht unbedingt Yami finde.

Kommen wir aber mal zu einem Fazit ;)
Wer Mischhaut mit überwiegend trockenen Partien sein Eigen nennen darf, sollte mal einen Blick auf die  Mischmasch Face Cream von Heymountain werfen. Preis/Leistung stimmen und im Grunde ist es eine sehr solide Creme, die (zumindest für Manche) hält was sie verspricht.
Und ich... Ja ich flüchte mich jetzt wieder in meinen Blog zu den Kaninchen mit den Ninja Masken.
Ich hoffe euch hat die kleine Review gefallen und ihr habt noch einen schönen Tag ;)

Leonie / NinjaHase.de

Das könnte dich auch interessieren

2 Kommentare

  1. Ich mag HeyMountain ja sehr. Schon, weil es von "hier" ist *harr harr*, aber Myrrhe... naja...

    AntwortenLöschen

Kommentare mit eingebetteten Links werden von mir gelöscht!

WERBUNG

BLOGLOVIN

Follow

GOOGLE FRIEND CONNECT

Blog Archive

WERBUNG