Soleil Tan de Chanel

Montag, Februar 13, 2012

Huhu ihr Lieben,

jaja, ist schon gut, hört auf mit dem Kopf zu schütteln. Ich musste ihn einfach haben. Für mich ist dieser Bronzer, genau wie die Naked Palette "DAS" Luxusprodukt schlechthin, obwohl es sicherlich teurere Sachen gibt. Ich bin dem Hype erlegen und musste dieses einzigartige Produkt einfach haben.


Jawohl, auch meine Handycam hat manchmal einen guten Tag *gg*.

Die Verpackung ist sehr schlicht und sieht mMn sehr edel aus. Der Tiegel ist aus mattem bzw. milchigem Kunststoff und der Deckel schwarz glänzend mit dem goldenen Chanel Logo. Soll ich euch was sagen, ich habe erst vor ca. 2 Wochen rausgefunden, das Chanel ja von Lagerfeld ist *gg* Ich habe diese Dokumentation gesehen, wie hieß sie gleich? Irgendwas mit Models halt - da war auch die Vouge Chefin und so und da kam das mit Chanel und Lagerfeld. Man bin ich die ganzen Jahre doof durch die Welt gelaufen.


Ich weiß ein NoGo vor den Fotos in das Produkt zu patschen, aber ich kriege ja alles in die Arbeit geliefert und da kann ich nicht bis Abends warten bevor ich es mal aufm Handrücken swatche. Gerade bei dem Bronzer hat mich die Konsistenz einfach brennend interessiert.

Bei diesem Thema bleibe ich gleich. Die Konsistenz ist sehr fest, überhaupt nicht moussig oder so. Man muss schon kräftig mit dem Pinsel rühren, um genug Produkt aufzunehmen. Mit dem Finger bekommt man sehr gut was raus, das liegt sicherlich an der Körperwärme, die das Produkt "schmelzen" lässt. Und das tut es eben auch auf der Haut, es verschmilzt regelrecht mit ihr. Zum Auftragen auf das Gesicht benutze ich den Stinktierpinsel von Sigma:


Ich hatte es erst mit dem RdL Kabuki probiert und mit dem Sigma Blushpinsel, aber den beiden wurde das Ergebnis noch fleckiger als es mit oben genannten Pinsel eh schon ist - siehe folgendes Bild:


Irgendwas mache ich einfach falsch. Seht ihr wie sich der Bronzer in den Härchen festsetzt? An der Schläfe wirds sehr dunkel und auf den Apfelbäckchen nochmal, dazwischen fehlt irgendwie was. Ich habs wirklich zig mal probiert und das war das beste was ich rausholen konnte. Kann mir jemand sagen, wie man ihn am besten aufträgt? Ich habs mit kreisenden Bewegungen probiert, mit Stippeln, in großen und kleinen Zügen.

Kommen wir zur Farbe. Alle schwärmen ja so von diesem Bronzer, weil er wohl nicht Orangestichig ist. Ehm, Hallo Leute!!! Ich finde den schon sehr Orange. Gehts nur mir so? Auf gebräunter Haut geht das vielleicht, aber bei meiner Blassnase, siehts irgendwie seltsam aus. Vielleicht muss ich auf den Sommer warten, damits besser passt.


Ja was soll ich sagen? Für ca. 40 € habe ich mir irgendwie mehr versprochen, vorallem weil der Soleil Tan de Chanel so gehyped und gelobt wird. Jetzt wo ich ihn habe, kann ichs nicht ganz nachvollziehen. Zumindest für meine Haut hält er nicht das, was ich auf Youtube und div. Blogs gesehen habe. 

Die Konsistenz finde ich genial, ist mal was anderes. Leider habe ich das Gefühl, dass dieser Ton nicht zu meiner Haut passt und ich kriegs einfach nicht hin ihn gleichmäßig aufzutragen. Evtl. doch ein anderer Pinsel?? Wer hat ihn und kann mir sagen in welcher Reihenfolge man den Bronzer am besten aufträgt. Vor oder nach der Foundation, nach oder vor dem Abpudern? Ich habe ihn auf dem Bild nach der Foundation und vor dem Puder aufgetragen. Was den Auftrag angeht, lasse ich mich gerne beleeren um aus dem Produkt das bestmögliche rauszuholen.

In ein paar Punkten muss ich ihn aber auch loben. Die Haltbarkeit auf der Haut ist grandios, die Verpackung ist umwerfend und die Konsistenz fühlt sich irgendwie einzigartig an. 


Das könnte dich auch interessieren

17 Kommentare

  1. hach, bin ich froh, mir weder diesen Bronzer noch das Dupe von essence geholt zu haben =) ich finde ihn auch viel zu orangestichig... such dir doch am besten ein Mousse-Make-Up, das nur ein paar Nuancen dunkler ist als dein Hautton, das sieht dann wesentlich natürlicher aus =)
    und den Chanel Bronzer (ich wusste bis eben auch noch net, dass Chanel zu Lagerfeld gehört ^^) hebst du dir dann für den Sommer auf =)

    AntwortenLöschen
  2. Ich find den Bronzer auch super... hab ihn mir leider nicht gekauft... warum eigentlich?

    Find die Nuance okay.. aber vielleicht kann man ihn noch leichter dosieren!

    AntwortenLöschen
  3. Meiner Meinung nach liegt das Problem darin, dass jemand sich so ein Luxusprodukt kauft und alleine deshalb so angetan davon ist, weil es eben Chanel oder Dior oder sonst was ist - dabei ist das Produkt gar nicht so gut.
    Trotzdem wird gelogen, man will ja immerhin den überteuerten Kauf rechtfertigen. Und viele andere ziehen dann einfach mit und sehen dann mal über die nicht so tollen Dinge hinweg - ist ja immerhin Chanel, muss ja toll sein, bei dem Preis.
    Du bringst mal wieder alle Fakten auf den Tisch, deshalb liebe ich deinen Blog so. :-)
    Ich persönlich würde keine 40 € für einen Bronzer ausgeben, zumal ich in der Regel sowieso keinen benutze.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du sprichst mir aus der Seele und ich weiß, dass ich mich nicht mehr so leicht anfixen lasse, zumindest bei teuren Produkten!

      Löschen
  4. ja genau das ist das problem, es ist teuer und es ist chanel -> also MUSS es super sein. meist ist es das aber nicht...

    AntwortenLöschen
  5. nennenenee ich verstehe den hype um dieses produkte einfach nicht!

    AntwortenLöschen
  6. Ich hab ihn mir auch gekauft und bin froh drum;)
    Man muss nur den richtigen Pinsel finden...

    AntwortenLöschen
  7. GENAUSO ging`s mir mit dem Creme-Lidschatten von Chanel letzten Monat (habe bereits gepostet). 30,-€ für ein Tiegelchen bezahlt & eine Sch***-Qualität bekommen. Dann auch noch von Chanel selbst eine patzige & unverschämte Antwort auf meine Frage bekommen, wie ich ihn am besten auftragen soll. Ach Mausi, ich freu mich einfach wahnsinnig, dich am 25.2. zu treffen, dann kann ich dir ja Paar Geschichten dazu erzählen.
    Ich bin momentan auf Chanel-Notbremse, so schnell kommt mir kein Chanel-prod ins Haus.
    LG

    AntwortenLöschen
  8. Hallo, bin heut zum ersten Mal hier. Gefällt mir gut, Dein Blog, vor allem, weil hier auch mal diese tierisch gehypten Produkte kritisch betrachtet werden.
    Jetzt zu besagtem Objekt (der Begierde???): Jaaa, ich hab mich auch anfixen lassen und ihn gekauft. Erst vor kurzem, hab also auch lange widerstanden. Und mir erschließt sich die angebliche Genialität des Produktes auch nicht wirklich. Ich bin absolut kein Blasshäutchen und trotzdem wirkt dieser Bronzer an mir einfach viel zu orange. Ich hab zwar einen tollen Pinsel dafür (der kurze dicke von Guerlain-ebenso angefixt worden), mit dem wird's super gleichmäßig, aber ich frage mich, wie braun ich werden muss, damit diese Farbe passt. Lange Rede ...: Fakt ist, ich hab viele Bronzer, die viel preiswerter und natürlicher sind. Glaub', ich verkauf meinen wieder und lasse mich zumindest bei so teuren Sachen nicht mehr ganz so doll anfixen - hhmm, ich versuch's ;)

    AntwortenLöschen
  9. Was bin ich froh, dass ich dieses Objekt am Samstag bei Douglas hab stehen lassen und nun hier drüber lesen kann =) Merci. Schon schade, dass für doch recht viel Geld nur Mittelmaß rum kommt. Nee nee. Um ehrlich zu sein: mir erschließt sich auch der Sinn von einem Bronzer noch nicht so recht... hüstel...

    AntwortenLöschen
  10. Bei so viel Unwissenheit sträuben sich einem ja echt die Haare - und dann stellst du einen Beautyblog online...
    Lass mich dir ein paar Dinge berichtigen:

    1. CHANEL "gehört" nicht zu Lagerfeld. Karl ist der Kreativdirektor des Hauses, die Marke befindet sich im Privatbesitz der jüdischen Familie Wertheimer. Mich würde interessieren, welche Filme du dir da ansiehst...

    2. "Soleil Tan de CHANEL" ist nicht der Name des vorgestellten Produktes, sondern der der Produktlinie. Das Produkt heisst "Bronze Universel", oder "Bronzing Make up Base".

    3. Das Produkt kann mehr als überzeugen, wenn man es richtig anzuwenden weiss. Als Pinsel empfiehlt sich "Le petit Pinceau" von CHANEL. Eine ORDENTLICHE und wirklich fachmännische Anleitung liefert die berühmte Makeup-Artistin Lisa Eldridge auf Youtube unter http://www.youtube.com/watch?v=BCgRPn7dx04&feature=related

    Wenn du dich WIRKLICH für stilvolles Makeup interessierst, kannst du auf ihrer Webseite http://lisaeldridge.com/ noch viel lernen.

    Ebenfalls eine gute Anlaufstelle ist The CHANEL Makeup Confidential unter http://chanel-makeup-confidential.chanel.com/en_US/

    Und jetzt viel Spaß am Lernen!
    Falls noch Fragen bestehen: Schreibt mir auf dh@designedemotion.com und da ich nichts zu verbergen habe, dürft ihr meine Webseite ebenfalls gern besuchen auf http://designedemotion.com/

    Da ich in Ermangelung eines Google-Kontos anonym schreibe: https://www.facebook.com/daniel.holzapfel.98

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anonym,

      vielen Dank für dein Kommentar.

      Tut mir leid, dass ich über das Haus CHANEL nicht so gut Bescheid weiß, aber das habe ich ja auch nicht behauptet. Ich habe ja lediglich geschrieben, dass Chanel irgendwie zum Lagerfeld gehört und ich das eben in dieser Doku gesehen habe. Alle meine Texte sind ohne Gewähr!

      Bezüglich der Anwendung habe ich ja extra dazugeschrieben, dass ich gerne Hilfe bzw. Tipps zum richtigen Pinsel und dem richtigen Auftrag hätte. Vielen Dank also für die Info, allerdings habe ich den Bronzer schon wieder verkauft.

      Vielen Dank für die Links, ich werde mich da mal umsehen!

      PS: Was ich auf MEINEN Blog stelle und schreibe, darf ich noch gerne selbst entscheiden. Wenn es dir so nicht gefällt, solltest du dich auf anderen Blogs umsehen. Tut mir leid, dass ich dir nicht gerecht werde.

      LG Ina

      Löschen
    2. Lieber Daniel, "hinter jeder Idee steckt ein Mensch mit Wünschen und Träumen" - so schreibst du. Findest du nicht, dass diese Wünsche und Träume, auch wenn sie in einem Beautblog formuliert werden, respektiert werden sollten?

      Hier hat niemand ein Problem mit Kritik oder Hinweisen, aber eine wertschätzendere Formulierung sollte gerade für jemanden wie dich unabdingbar sein. Konstruktive Anmerkungen sind gerne gesehen - aber auch Lisa Eldridge ist nicht der Weisheit letzter Schluss und mal ehrlich: Was wäre die Beautywelt, wenn sich alle nur nach Schema F verhalten würden ;)

      Löschen
  11. Das ist schon in Ordnung und ich hoffe, du nimmst mir meine Zeilen nicht übel. Ich bin zufällig auf deinen Artikel gestoßen und habe mich ein wenig in Rage geschrieben. Aber ich denke, die genannten Seiten werden dir sehr hilflich sein. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach iwo, ich nehme Kritik sportlich! Das ist manchmal besser als diese Arschkriecherei, so sieht man wenigstens, dass du dir meinen Post auch durchgelesen hast. Nicht wie manch andere Leser, die nur schreiben "Schöner Bronzer".

      LG Ina

      Löschen
  12. nimm mir das nicht böse, aber vllt nimmst du einfach mal deine hand bzw finger zum auftragen ??????!!!!!!!!

    kein mensch geht mit dem pinsel darein es seidenn einen beautyblender... oh man ey...
    ausserdem bist du viiieeelll zu hell für dieses produkt, klar das es orange wirkt.

    AntwortenLöschen
  13. achsoooo und nochwas hahahahah chanel gehört zu COCO CHANEL und nicht zu karl lagerfeld meine liebe ;)

    AntwortenLöschen

Kommentare mit eingebetteten Links werden von mir gelöscht!

WERBUNG

BLOGLOVIN

Follow

GOOGLE FRIEND CONNECT

RANKINGS

Teads - Top Blog - Beauty Teads - Top Blog

Blog Archive

WERBUNG