P2 Twinkle Metallic Eye Powder pressen

Samstag, März 31, 2012

Hallo Mädels,

vor einiger Zeit habe ich euch die P2 Twinkle Metallic Eye Powder´s gezeigt, die neu ins Sortiment aufgenommen wurden. Einige Leser haben mich gefragt, ob man die Lidschatten nicht evtl. pressen könnte, weil die Verpackung mehr als unglücklich gestaltet ist (klick).

Euer Wunsch ist mir Befehl und so habe ich meine vier Lidschatten für insgesamt 15,80 € für euch geopfert. Opfern trifft es gut, aber dazu später. Erstmal zeig ich euch die Bilder von meinen ersten Pressversuchen.

Man nehme ein kleine Schüssel, ich habe einen Eierbecher verwendet. Etwas spitzes zum Rühren und Bindemittel. Ich habe den 2-Phasen Make Up Entferner von Maybelline genommen, klappt bei (anderen) Lidschatten prima.

Ich habe die halbe Menge in meinen Eierbecher gekippt, mit ein wenig schütteln gings sogar gut raus. Dann ein wenig Make Up Entferner dazu und solange rühren, bis eine breiige Masse entsteht. Schon dabei viel mir auf, dass z.B. sich der lilane Lidschatten beim Rühren ganz anders verhalten hat. Ich habe die Klumpen einfach nicht wegbekommen.

Die Masse kommt dann in ein leeres Pfännchen - das sieht dann ungefähr so aus:




















Jetzt kommt der knifflige Teil. Auf vielen Blogs habe ich gesehen, dass man mit Zewa die Flüssigkeit aus der Masse ziehen muss. Ich habe dazu einen Essence Nagellack verwendet, das Zewa drumgewickelt und draufgedrückt. Tja, leider hat das mal gar nicht funktioniert, alles blieb am Zewa hängen :( Ich musste also nochmal grüne Masse anrühren und das Pfännchen wieder voll machen.




















Mir blieb also nichts anderes übrig, als die Lidschatten einfach so trocknen zu lassen.





















Zwei Tage hats gedauert, bis sie nicht mehr feucht waren. Seht ihr den lilanen Lidschatten, komisch oder? Die anderen drei sind schön cremig geworden und ließen sich im Pfännchen gut verteilen.

So sehen sie dann getrocknet aus und man sieht deutlich, dass der AMUEntferner verdunstet ist. Vorallem der lilane Ton hat ganz schön gelitten. Das größte Problem ist meiner Meinung nach, dass die getrockneten Lidschatten nicht im Pfännchen halten. Wenn ich das Pfännchen umdrehe, fällt der Lidschatten heraus (mit dem lilanen hab ich mich das übrigens nicht getraut).





















Kommen wir also zum Ergebnis dieser Schweißtreibenden Arbeit. Ihr seit sicher alle gespannt ob diese ehemals tollen Farben in bescheidener Verpackung gut zu verwenden sind.





















Absoluter Fail würde ich sagen. Und nein, ich habe das Lila nicht vergessen! Ich habe die RdL Base drunter aufgetragen, weil ich mit ihr auch bei schwierigen Lidschatten immer gute Ergebnisse erziele. Tja, ich würde mal behaupten, dass ich die 15,80 € zum Fenster rausgeworfen habe :( Einzig Dreamy habe ich aufbewahrt, die anderen weggeschmissen. Ich kann mir vorstellen, dass die Lidschatten nicht zum Pressen geeignet sind, weil sie so eine feuchte Textur haben. Evtl. ist da irgendein Mittel drin welches nicht mit dem AMUEntferner kompatibel ist. Echt megaschade, aber kann man nichts machen, ein Versuch war es Wert. Wer gut mitgelesen hat, könnte denken, dass ich ja noch die Hälfte von den Lidschatten übrig habe - die Liebe Ina hat den Rest aber direkt entsorgt, "wird schon klappen" hat sie sich nämlich gedacht.

Also liebe Mädels, was lernen wir daraus? Presse niemals nicht die Twinkle Metallic Eye Powder´s von P2! Oder noch besser, teste es erstmal mit einer Farbe die dir eh nicht so gefällt. Dann könnte ich Dreamy nämlich noch benutzen, ihm weine ich nämlich besonders hinterher, auch wenn er im gepressten Zustand wenigstens einigermaßen Farbe abgibt.


Das könnte dich auch interessieren

9 Kommentare

  1. Ich schätze es liegt nicht unbedingt an den Lidschatten selbst. Normalweise wird der AMU-Entferner zum Pressen von "rohen" Mineral Pigmenten, die hauptsächlich aus verschiedenen Micas bestehen, benutzt. Diese rohe Pigmente benötigen Inhaltsstoffe, wie die, die auch im AMU-Entferner vorhanden sind, um die Haftung, Farbabgabe, etc. zu verbessern. Aber die P2 Twinkle Metallic Eye Powders sind sicherlich keine rohen Pigmenten, wie die, die man meistens in verschiedenen US-Onlineshop bekommt. Sie beinhalten sicherlich verschiedene Inhaltsstoffe, die die Farbabgabe und Haftung verbessern und sicherlich noch Füllstoffe wie z.B. Talc. Also im Prinzip braucht man kein AMU-Entferner zum Pressen mehr. Evtl. könnte man diese Eye Powders schon alleine mit Alkohol pressen. Das Problem mit dem "aus dem Pfännchen raus fallen" könnte man evtl. mit etwas erhitzten (Bienen-)Wachs lösen.

    AntwortenLöschen
  2. Hey Süße, ich habe dich getaggt!
    http://mypinkshadow.blogspot.de/2012/03/tag-kleines-lidschatten-1x1-beigegold.html

    AntwortenLöschen
  3. oooh =/ sehr enttäuschendes Ergebnis, wirklich schade!

    AntwortenLöschen
  4. Oh man, das ist wirklich richtig ärgerlich! Ich hasse es, wenn man viel Geld für Schminki ausgibt und die Sachen dann blöd sind -.- In der Verpackung sind die Pigmente nicht zu gebrauchen und lassen sich dann nicht mal gut pressen. Das ist so schade.

    PS: Ich habe ein kleines Gewinnspiel für meine treuen Leserherzis gestartet, vielleicht magst du ja mitmachen :)

    Liebe Grüße, Wiebke

    AntwortenLöschen
  5. Ohje, das ist echt schade um die Lidschatten und um die Mühe die du da investiert hast :(

    AntwortenLöschen
  6. Ohnein. :O
    Das ist echt schade. Vllt hätte es mit Alkohol besser geklappt?
    Bei mir ist noch nie so viel Lidschatten am Zewa hängen geblieben.
    xoxoo Paula. :*

    AntwortenLöschen
  7. Ach, das ist ja verdammt ärgerlich! Tut mir ehrlich Leid für dich :( Ich hätte das Pressen wohl ertsmal mit einer Farbe ausprobiert und den Rest auf keinen Fall weggeschmissen (ist ja eigentlich auch irgendwie Verschwendung, selbst, wenn´s geklappt hätte.) Aber danke, dass du es versucht hast, so wissen andere wenigstens, dass sie das lieber nicht ausprobieren sollten :/ Dreamy ist echt ´ne schöne Farbe, aber bei der Verpackung werde ich sie mir nicht kaufen.

    AntwortenLöschen
  8. Oh je, das mit dem Lidschatten tut mir leid! Bei mir ist dasselbe mit einem Pigment passiert als ich zu viel AMU Entferner benutzt habe. Mit nur wenigen Tropfen, so dass das Pigment angefeuchtet und klumpig wird, klappt das Pressen besser.

    AntwortenLöschen

Kommentare mit eingebetteten Links werden von mir gelöscht!

WERBUNG

BLOGLOVIN

Follow

GOOGLE FRIEND CONNECT

RANKINGS

Teads - Top Blog - Beauty Teads - Top Blog

Blog Archive

WERBUNG