basebattle - essence vs. rival de loop young

Freitag, August 31, 2012

Mit der Sortimentumstellung bei Essence zog eine neue Lidschattenbase ein. Obwohl ich mit der Rival de Loop Young (RdLY) Base sehr zufrieden bin, wollte ich sie dennoch ausprobieren. Die Review wurde häufig angefragt und gerne vergleiche ich die Beiden mal miteinander.






Kommen wir erstmal zu den Preisen. Die RdLY Eyeshadow Base kostet 1,99 € und ist nur im Rossmann erhältlich. Die neue Essence Color Arts Base kann man für schmale 1,79 € bei DM, Rossmann, Müller und bei einigen Douglas(sen?) kaufen. Ein wichtiger Unterschied, vorallem wenn es um das Handling geht, ist die Verpackung:



Die schimmrige Base von RdLY befindet sich in einem Tigelchen, was ich zum einen unhygenisch finde und zum anderen müssen Mädels mit langen Fingernägeln unbedingt einen Pinsel benutzen. Das hat den Nachteil, dass die Pinselhaare vergkleben und man ihn am besten nach der Benutzung sofort auswaschen muss. Ich hatte schon oft das Zeug unter den Nägeln hängen, vorallem wenn sich die Base gen Ende neigt. Viel besser gefällt mir dagegen die Tube der Essence Base - sie ähnelt z.B. der Carmex Tube, oder der Lippenpflege von Blistex. Ganz einfach und hygenisch kann man sich damit einen kleinen Klecks auf den Finger geben. 

Gute Überleitung, denn noch ein Vorteil der Essence Base ist die benötigte Menge. Für beide Augen brauche ich wirklich nur einen halbe Erbsengröße großen Klecks auf meinen Finger geben, gebe die Hälfte von der halben Erbsengröße auf den Finger der anderen Hand und verteile Alles. Von der RdLY Base braucht man schon eine größere Menge Produkt, da sie sich nicht so optimal verteilen lässt.

Wieder eine gute Überleitung *höhö*. Während sich die Essence Base durch ihre Gelartige Textur wunderbar gleichmäßig verteilen lässt, schwächelt die RdLY Base ein wenig. Die Konsistenz ist so fest, ja so Haarwachsähnlich, dass man sie kaum gleichmäßig verteilen kann - mit dem Pinsel schon gar nicht, hier fehlt dann einfach die Körperwärme. Hier punktet die Essence Base wieder!

Links Essence _ Rechts RdLY


Auf dem Bild lässt sich schon erkennen, dass die Essence Base zwar weiß ist, sie wird verteilt aber durchsichtig. Wieder ein Manko der RdLY Base, wenn man z.B. matten Lidschatten verwenden will. Der enthaltene Schimmer macht zwar Schimmerlidschatten noch schimmriger, matten Lidschatten aber eben auch (ein wenig). Gut gefällt mir auch, dass die Base von Essence viel schneller trocknet, wohingegen man die RdLY Base noch nach einigen Minuten verschmieren kann.

Oben Essence _ Mitte nix _ Unten RdLY


Als Referenz dienen ein (von l. n. r.) matter Sleek Lidschatten, ein schimmernder Sleek Lidschatten, ein matter Neonlidschatten von Stargazer und mein liebster Highlighter Lidschatten von Manhattan. Eine gute Base soll den Lidschatten intensivieren, ihn länger Haltbar machen und darf dabei nicht zu klebend sein, dass man den Lidschatten nicht mehr Verblenden kann. Bei diesem Punkt hat leider auch wieder die Essence Base die Nase vorn. Die Base klebt zwar etwas, wenn man drauffasst, hält den Lidschatten aber nicht so stark fest, so dass man ihn wunderbar auf der Base verteilen und verblenden kann. Ich habe schon immer an der RdLY Base bemängelt, dass den Lidschatten nicht mehr von Ort und Stelle bekommt wenn er einmal an ihr klebt. Was mir noch aufgefallen ist, auf der Essence Base lässt sich auch Kajal besser auftragen, weil sie nicht so schmierig ist! Hach Essence, was hast du da für eine tolle Base entwickelt!

Die Swatches zeigen es deutlich. Die Intensität der Lidschatten sind meiner Meinung nach bei beiden gleich, auf dem Auge wird das gleich aber anders aussehen.  Der Wischtest mit einem TROCKENEM Kosmetiktuch gibt der RdLY Base den Gnadenschuss:

Oben Essence _ Mitte nix _ Unten RdLY


Kommen wir zum Härtetest - 12 Stunden hatte ich beide Bases benutzt und das Ergebnis ist eindeutig. Ich muss dazu sagen, dass ich in einen Monsun reingeraten bin und sicher der ein oder andere Tropfen auf meinen Lidern gelandet ist.

"Ich muss durch den Monsun, hinter die Welt... *sing*"

Links RdLY _ Rechts Essence (Frisch geschminkt um 06:00 Uhr)

Links RdLY _ Rechts Essence  (Um 18:00 Uhr)
Links RdLY _ Rechts Essence (Um 18:00 Uhr mit gestreckten Augenlidern)

Bitte missachtet einfach die Foundation - durch meine Brille sieht das am Abend an der Nase immer katastrophal aus. 

Ich habe für die Lidfalte extra einen matten Lidschatten gewählt, weil diese ja oft fleckig werden und leider schimmert er bei der RdLY Base ein wenig mehr durch die enthaltenen Schimmerpartikel.

Auf dem ersten Bild kann man erkennen, dass der Lidschatten auf der RdLY Base intensiver rüberkommt, obwohl ich ja vorhin geschrieben habe, dass die Intensität bei beiden gleich ist. Das liegt einfach daran, dass der Lidschatten auf der Essence Base besser verblendet ist und der Pinsel eben ein bisschen mehr wieder runternimmt. Kein Nachteil würde icht sagen, man könnte ja einfach noch eine kleine Schicht drübergeben, das habe ich für den Vergleich aber bewusst nicht gemacht.

Auf beiden Lidern ist der Lidschatten ein klein wenig in die Lidfalte gerutscht und leider ist die Essence Seite ein wenig blasser geworden. 

Trotz des etwas schlechteren Ergebnisses auf den Lidern bin ich von der Essence Base mehr überzeugt. Die Handhabung, im Sinne von der Verpackung, dem Verteilen und der Verblendbarkeit, gefällt mir einfach sehr viel besser - da nehme ich es gerne in Kauf, dass mein Augenmakeup eben nach 12 Stunden nicht mehr wie frisch geschminkt aussieht. 

Was meint ihr, lieber längerer Halt und dafür eine unpraktische Verpackung, schlecht verblendete Kanten - oder dann lieber doch ein wenig auf die Haltbarkeit verzichten?

GLG, Eure Ina

Das könnte dich auch interessieren

16 Kommentare

  1. Wenn ich nicht schon genug Bases hätte, würde ich die essence vielleicht auch noch testen...

    Aber zum Pöttchenproblem: Da eignet sich zum Entnehmen auch sehr gut ein leicht abgerundeter Pinselgriff: Base aus dem Töpfchen holen, auf den Finger (oder gleich aufs Auge) klatschen und dann mit dem Finger einarbeiten. Sauber, gut dosierbar und einen Pinsel hat man ja sowieso an der Hand :)

    Die Rumgrabbelei an diesem Lipgloss-Tübchen ist ja auch nicht das optimalste, erwischt man ein Mal zu viel, hat man Pech und kriegt das Zeug nicht mehr rein...

    Aber es scheint, als würden beide Bases ihre Arbeit tun, da sind wohl einfach individuelle Vorlieben gefragt :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaub auch, dass es auf das persönliche Emfpinden ankommt, ist ja auch nur meine Sicht der Dinge. Zu viel hab ich bis jetzt nie erwischt, das lässt sich echt gut dosieren.

      Löschen
  2. Uiuiuiui...wollte ich eigentlich gar keine Beachtung schenken, dem Essence Tübchen. Nun muss ich ja wohl...böse Ina *schimpf*!!!

    AntwortenLöschen
  3. Ein sehr toller vergleich! Die essence base scheint ja echt gut zu sein. Vielleicht kaufe ich mir die auch. Im Moment benutz ich am liebsten die von Artdeco

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank für den Bericht! Ich nutze wegen der unpraktischen Tiegel schon seit länngerem die P2 Base. Da diese nun vom Markt geht, war ich am Verzweifeln. Hab schnell noch eine aus VOrrat gekauft. Nach deiner Review weiß ich jetzt, es gibt Hoffnung für mich :)

    AntwortenLöschen
  5. Ich hab mir die Base auch gekauft und finde sie echt krass. Sie bremst so richtig beim Auftrag und die Pigmente halten bombastisch. Für normalen Lidschatten bin ich immernoch mit der RdL zufrieden, da der Auftrag leichter ist, aber für Pigmente ist die klebrige Essencebase tiptop.

    AntwortenLöschen
  6. huhu
    ist ja cool. die tube habe ich einfach so in mein körbchen gelegt ohne groß nachzudenken. nun bin ich ganz stolz, dass ich das getan habe ;) danke für den sehr ausführlichen, guten und vorallem hilfreichen testbericht. übrigens der neonlidschatten sieht ja mal mega aus

    liebste grüße
    anja

    AntwortenLöschen
  7. Für mich ist die Essence Base der klare Sieger. Du sagst, dass dein Auge auf der Essence-Seite blasser ist als auf der Anderen. Wenn ich mir die Bilder ansehe, dann sehe ich es genau andersrum. :D
    Die RdL Base wollte ich mir schon länger zulegen, habe sie nur bei mir nicht finden können. Jetzt wird es die Essence Base. Danke für den Post.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gut aufgepasst Liebes :D Die Beschriftungen unter den Bildern war verkehrtrum, der Text stimmt aber!

      GLG Ina

      Löschen
  8. Ich liebe schon die "alte" Essence Base...
    einfach, weil sie sich so schön verteilen lässt. Die vin RdLY wollte ich mir auch schon kaufen...
    aber war immer abgeschreckt, von dem Pöttchen.
    Wenn ich das so lese bin ich richtig Glücklich sie nicht gekauft zu haben.
    Die neue BAse von Essence habe ich hier auch schon liegen.
    Bisher nur ein Mal für die Pigmente benutzt und auch begeistert.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  9. Super, auf einen solchen Vergleich habe ich gewartet! Danke! Ich habe nämlich die Base von RdeL hier und bin gespannt, wie die neue von Essence ist. Vom handling und der Verblendbarkeit her klingt das ja echt gut. Bei den Tragebildern überzeugt mich RdeL aber deutlich. Jetzt bin ich hin und her gerissen, ob ich die von Essence testen soll oder nicht... lg Lena

    AntwortenLöschen
  10. Ich bin von der Essence base wirklich sehr überzeugt (ich kenne die rdl base auch gar nicht da ich aus österreich bin) - nach einer langen partynacht bin ich vor einigen tagen nicht mehr fähig mich abzuschminken ins bett gefallen (ich hatte ein amu mit matten blautönen geschminkt) am nächsten tag (ich weiß *iiiiwieeklig* passiert aber auch mal) war der großteil des amu's noch an ort und stelle lediglich der eyeliner war etwas verschmiert. Die haltbarkeit ist auf meinen lidern wirklich unschlagbar.

    noch begeisterter bin ich, von einer base-pigment-mischung - eyeliner,cremelidschatten - sie lässt sich als alles verwenden und hält auch noch bombig.

    AntwortenLöschen
  11. Danke für die ausführliche Review. Auf so einen Post habe ich schon lange gehofft.

    AntwortenLöschen
  12. Die von RdL hab ich bis heute noch net getestet. Wirds endlich mal Zeit :D

    AntwortenLöschen
  13. Lust auf gegenseitiges Folgen? Bin neu dabei. Und könnte Unterstützung von jeder Seite gebrauchen.
    http://lecriiducoeur.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  14. Sehr schöner Vergleich. Habe mir auch die essence base gekauft. Muss sie aber mal testen, vor allem bei meinen öligen Lidern habe ich da schnell Schwierigkeiten den Lidschatten an Ort und Stelle zu halten.

    AntwortenLöschen

Kommentare mit eingebetteten Links werden von mir gelöscht!

WERBUNG

BLOGLOVIN

Follow

GOOGLE FRIEND CONNECT

Blog Archive

WERBUNG