jonny cash trifft blümchen

Freitag, August 10, 2012

Nein es gibt kein Date zwischen J. Cash und Blümchen aus den 90ern (herz an herz, hörst du mich.... *sing*), sondern ein Outfit mit einer Nagellack- Lippenfarbkombinationsemfpehlung. Ich stehe zur Zeit auf solche bedruckten T-Shirts und werde da immer wieder in der Männerabteilung fündig. Dieses z.B. aus dm H&M.




Klar, für uns Frauen ist der Schnitt eines Männer-T-Shirts nicht der Allerbeste, aber wie in dem Fall, mit einem süßen Rock kombiniert oder einer engen farbigen Hose, macht sich das schon cool irgendwie. Leider trägt der Rock ein wenig auf, da er durch den Gummizug in der Taille eng sitzt und dann weit ausgestellt ist.



Den Rock habe ich letztes Jahr im Tally Weijl Sale für 4,95 € ergattert und dank des Blumentrends konnte ich ihn dieses Jahr wieder aus dem Schrank holen und zu meinen neuen Nietenboots kombinieren. Schmuck gibt es keinen, weil ich das Outfit an sich schon wirr genug finde und an den Schuhen befinden sich ja auch nieten.

Die Blümchen auf dem Rock haben die gleiche Farbe wie der neue Lip2Last von Manhattan in der Farbe 46T und der Kiko Nagellack in 284. Ich muss sagen, dass ich von den Lip2Last Dingern wirklich begeistert bin, die werde ich euch aber demnächst noch genauer vorstellen und einem Härtetest unterziehen. Hier könnt ihr euch die Meinung von Miss von Xtravaganz angucken. Unter dem Lippenstift/gloss habe ich die I Love Stage Base aufgetragen, damit die Lippen wirklich fettfrei sind.



Das AMU ist ganz schlicht und bis auf ein paar Highlights im Augeninnenwinkel matt gehalten. Hierzu habe ich zur Beauty UK Palette in der Nr. 4 gegriffen. Auf den Apfelbäckchen befindet sich ein MUA Blush in einem Pflaumeton und goldenem Schimmer, Shade 6 ist das und gibts für 1 Pfund im Onlineshop.


Weil ich die Infinite Matt Foundation von Catrice solo nicht so gern trage, habe ich sie mit der BB Cream von Garnier für ölige Haut gemischt - die Farbe passt dann super und meine Haut ist länger mattiert. Ansonsten die üblichen Verdächtigen.




Very unspektakulär das AMU, gell? Aber zu knalligen Lippen will ich auf den Augen nicht übertreiben! Jetzt bin ich gespannt auf eure Meinung!

LG, Eure Ina

Das könnte dich auch interessieren

15 Kommentare

  1. der Lipgloss schaut toll aus, da muss ich doch mal irgendwann bei Manhattan schauen gehen ^^
    ich mag das Outfit nicht so gerne. die Kombination von allem trägt irgendwie auf. wäre das Oberteil enger geschnitten und hättest du Schuhe an, die mehr Bein und Fuß zeigen, würde es nicht so gedrungen ausschauen. ich würde empfehlen bei der Schlapper-Shirt und Enge-Jeans Kombination zu bleiben oder halb weiterer Rock und eng geschnittenes Oberteil (so mache ich das z.B. immer, da ich ja auch nicht die allerbeste Figur habe) (meine ehrliche Meinung, hoffe du bist mir deswegen nicht böse =) )

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach du spinnst, ich bin doch nicht sauer!!!! Wenn ich eure Meinung nicht wissen wollen würde, würde ich keine Outfits und AMU´s posten, darum gehts ja. Und ich sehe ja selber, dass der Rock aufträgt, aber ich finds trotzdem schön und stehe zu meinen Rundungen. Ich kann mir den Rock auch gut zu einem schwarzen engen Tank-Top vorstellen, vielleicht probier ich das mal!

      GLG und danke für deine Ehrlichkeit!

      Löschen
  2. Du bist zum knutschen hübsch!!!
    Den Lip2Last habe ich auch und bin sogar an meinem Hochzeitstag noch von dem MAC Girl about town auf den umgestiegen und er die ganze Feier ohne nachziehen überstanden...

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde Make Up und Rock passen super zusammen. Aber für meinen Geschmack passt das Shirt da gar nicht zu. Ich halte generell nicht viel von Printshirts und wenn dann mag ich lieber liebliche, süße, weibliche Printdesigns. Und natürlich hast du mich jetzt mit dem Lips2Last angefixt. Och menno, muss ich echt schon wieder zum DM? Ich war doch erst gestern da ;)

    GLG devilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Kombi ist wirklich geschmackssache, das gebe ich zu :D Die Dinger sind wirklich toll, ein weiterer Besuch im DM lohnt sich auf jedne Fall, für 7,95 € aber nicht gerade billig.

      GLG Ina

      Löschen
  4. Also die Klamotten-Kombi wäre auch nicht so mein Fall, die Lippenfarbe dafür umso mehr! :-) lg Lena

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde die Kombi mit Shirt und Rock gar nicht so schlecht. Der Rock ist nicht ganz mein Fall, aber ich mag einfach keine Blümchen Muster.
    Dennoch gefällt mir der Grundgedanke und ich finde es steht dir auch sehr gut. Ist halt eine sehr erwachsene Interpretation von so einem Shirt, hat etwas leicht maskulines und wirkt sehr Alternativ. Mir gefällt das wirklich gut.
    Lediglich die Schuhe passen da mMn gar nicht zu. Wenn man ein maskulines Shirt trägt und einen Rock, der aufträgt und nicht super Kurz ist, sollte man eher zu offenen Schuhen greifen. Sonst wirken die Beine etwas zu Klein und gedrungen. Land Mädel lässt Grüßen oder in der Art. Fehlt dir nur noch eine Schürze für ;)
    Aber an sich mag ichs dennoch. Ohne Schuhe ;)

    AntwortenLöschen
  6. Ich liebe Männershirts, muss ich ganz offen zu geben :P.
    Allerdings trage ich sie nicht normal, sondern schneide sie mir an einer Seite oben der Nat lang, bis zum Ärmel auf, damit sie auf einer Seite Schulterfrei sind.
    Ich mag das total gerne, dieses Schulterfreie, es gibt nur viel zu wenig wirklich klasse Shirts die so geschnitten sind.
    Männershirts haben da ja oftmals coolere Prints, als Frauenshirts und so funktioniere ich mir das manchmal einfach um :D.

    Dein Outfit mit dem Rock zusammen finde ich super süß und es steht dir wirklich sehr gut :).

    Liebe Grüße, Jenny

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde das Outfit total schick und es steht dir super! Ich mag Männershirts (oder Pullover) oder auch weit geschnittene Frauenoberteile!!! :)
    Das Outfit würde ich auch auch so tragen, nur wahrscheinlich mit anderen Schuhen^^ Und Lippen plus Nägel finde ich so auch geil!
    Ach ja der Titel ist cool :D

    AntwortenLöschen
  8. Ich find das Outfit gar nicht schlecht,hätte nur eine schwarze Strumpfhose und ein paar Armbänder dazu kombiniert :) xx

    AntwortenLöschen
  9. ich finde, zu dem printshirt würde ein einfarbiger rock besser aussehen. in rot, blau oder auch schwarz.
    das sind mir persönlich einfach zu viele eyecatcher, der rock lenkt vom shirt ab und das shirt vom rock.
    ich schneide bei männershirts übrigens immer die ärmel ab, denn die erwecken den eintrug von breiten schultern.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mhm, das stimmt, so hab ich das noch gar nicht betrachtet. Evtl. dann lieber ein Uni-T-Shirt zu dem Rock. Ich teste das mal :D

      GLG Ina

      Löschen
  10. Ich habe so einen Rock in beige und einen ähnlichen Falten Rock in schwarz, diese verweilen allerdings in meinem Schrank. :D
    Diese Dinger von Manhattan habe ich früher auch immer benutzt, aber der war so schwer ab zu bekommen dass ich wirklich schrubben musste.

    AntwortenLöschen

Kommentare mit eingebetteten Links werden von mir gelöscht!

WERBUNG

BLOGLOVIN

Follow

GOOGLE FRIEND CONNECT

Blog Archive

WERBUNG