kiko full coverage concealer *01 clear*

Donnerstag, August 23, 2012

Cessa hat auf Facebook gefragt ob der Full Coverage Concealer von Kiko denn gut ist. Ich habe ihr angeboten eine ausführliche Review zu tippen, damit sie vor einem möglichen Fehlkauf bewahrt wird. Denn 7,50 € für 2 ml Produkt sind jetzt auch kein Schnäppchen.






Das sagt Kiko selbst zum Produkt:
Cremiger Concealer mit voller Deckkraft, besonders geeignet bei Problemen mit Hautunreinheiten. Ideal zur Reduzierung mittlerer bis schwerer Makel wie Altersflecken, Muttermale, Rosacea und Narben.Die hohe, pudrige Deckkraft ist mit einer überraschend leichten Konsistenz kombiniert, die fettfrei und dank der Dünnschicht-Pigmente einfach auftragbar ist. Der talgabsorbierende Komplex macht diese Wirkstoffformel selbst bei sehr fettiger Haut zur perfekten Wahl. Das Ergebnis ist eine gleichmäßige und natürliche Korrektur, die den ganzen Tag lang hält.

Lange hatte ich nach einem Concealer im Pötchen gesucht - fragt mich nicht wieso, aber ich finde das fühlt sich irgendwie luxuriöser an als diese Concealer im Lipgloss Tübchen. Der Full Coverage Concealer gefindet sich in einem schwarzen Kunststoffpötchen welches aus einem matten, schon fast Gummiartigen Material besteht. Die Verpackung wirkt hochwertig, schließt sehr gut und enthält einen kleinen Spiegel, um z.B. unterwegs Korrekturen am Make Up vorzunehmen.

Die Textur möchte ich jetzt mal grob mit der der Alverde Camouflage vergleichen, weil diese sicherlich den Meisten bekannt ist. Ihr hab bestimmt die schmierige, weiche Konsistenz der Alverde Camouflage vor Augen, jetzt stellt euch diese vor, nur ein wenig fester. Einzig durch die Körperwärme kann man ausreichend Produkt aus dem kleinen schwarzen Pöttchen entnehmen - die Entnahme mit einem Concealerpinsel scheiterte bei mir bei jedem Versuch, weil die knetgummiartige Masse einfach zu fest ist. Eine pudrige, leichte Konsistenz, wie Kiko beschreibt, kann ich beim besten Willen nicht erkennen. Das größte Manko ist meiner Meinung nach genau diese fettige Textur - was hat sich Kiko dabei gedacht bei der Produktbeschreibung zu schreiben, dass er bei fettiger Haut die perfekte Wahl ist? Ich bin ja Brillenträger und hier liegt bei mir das Problem. Meine Brille liegt an der Nase mit dem Kunststoffrahmen auf - demnach brauche ich einen Concealer der das Schwitzen und Fetten der Haut auch unter dem Kunststoff überlebt. Selbst mit Puder fängt meine Brille nach kurzer Zeit an zu rutschen, weil sich der Concealer unter dem Kunststoff zu einer geligen Masse verselbstständigt. Das Fazit nach wenigen Stunden sind dicke Concealerränder um die Auflagefläche herum - schön ist anders!

Es gibt insgesamt 4 Farben im Sortiment und ich habe natürlich die hellste Nuance 01 clear genommen. Ich muss sagen, dass die Farbe zwar hell ist, aber als Concealer für meine Hautfarbe noch nicht hell genug ist um den Bereich unter den Augen, oder auf der Nase zu Highlighten. 

Handrücken ohne Concealer

Handrücken _ links Abdeckung des Leberflecks _ rechts Concealer dick aufgetragen

BB Cream auf dem Gesicht (Augenpartie ausgespart)

Concealer unter den Augen und auf den Augenlidern


Ich habe euch eine Markierung gesetzt und die soll euch darauf aufmerksam machen, dass der Concealer die Gesichtshaare stark betont. Wenn man nun noch das Gesicht abpudert, bleibt natürlich das Puder an den Haaren kleben. Ansonsten sieht das Ergebnis gut aus. Mein Pigmentfleck, die Augenringe und Rötungen werden zuverlässig abgedeckt

Hach ich bin echt zwiegespalten. Einerseits deckt er wirklich gut, andererseits betont er die Haare und ist für mich als Brillenträger nicht geeignet. Es ist immer schwierig Gesichtsprodukte für jeden Hauttyp ausreichend zu reviewen, ich kann eben nur auf Grund meiner öligen Haut sagen, dass er für mich persönlich nicht die beste Wahl ist.

Und Cessa, was meinst du? Habt ihr evtl. ähnliche Erfahrungen mit dem Kiko Concealer gemacht?

LG, Eure Ina

Das könnte dich auch interessieren

7 Kommentare

  1. ich hab ihn auch und bin eigentlich ganz zufrieden damit. ich verwende ihn aber aus dem grund, dass er so fettig ist nicht unter den augen, da nehm ich einen flüssigen concealer für :) die konsistenz eigenet sich aber sehr gut um unreinheiten abzudecken find ich ;)

    liebste grüße

    AntwortenLöschen
  2. vielen vielen dank liebe ina .sowohl das fettige als auch das betonen der häärchen sind für mich k.o.Kriterien.du hast mich wirklich vor einem fehlkauf bewahrt .

    glg und danke

    cessa

    AntwortenLöschen
  3. Schade dass der Concealer die feinen Härchen so betont weil decken tut er ja wirklich klasse, ich hätte ihn vor kurzem auch fats mitgenommen!

    AntwortenLöschen
  4. Ich hasse es, wenn ein Produkt die Härchen extrem betont. Gut zu wissen, dass das bei dem Concealer der Fall ist. So kann ich geld sparen :)

    AntwortenLöschen
  5. ich habe die farbe nr.2 und bin sehr zufrieden, bin ein sehr sehr heller hauttyp und ich habe keine probleme mit dem concealer

    AntwortenLöschen
  6. ich hab den Skin Evolution Concealer - also den in Abdeckstiftform und ich habe ihn schon nachgekauft, weil ich ihn so toll finde... Er deckt schön ab und betont nicht die Häärchen... Und er rutscht nicht umher auch wenn ich die Brille trage (: Vielleicht ist er ja eine Alternative für dich (:

    AntwortenLöschen
  7. Schade, ich habe auch ziemlich ölige Haut, von daher wird das jetzt für mich nicht unbedingt das perfekte Prdoukt sein...Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Kommentare mit eingebetteten Links werden von mir gelöscht!

WERBUNG

BLOGLOVIN

Follow

GOOGLE FRIEND CONNECT

RANKINGS

Teads - Top Blog - Beauty Teads - Top Blog

Blog Archive

WERBUNG