ein mann nennt es "rot"

Dienstag, Dezember 18, 2012

...wir Frauen sehen aber sofort, dass Rot nicht gleich Rot ist. Hintergrund zu diesem Posting ist meine Suche nach der perfekten Lippenstift Nagellack Kombination. Letzten Samstag präsentierte ich via Instagram (ich heiße dort übrigens dieinaaa) folgende Swatchhand.

Ich war auf der Suche nach dem passenden roten bzw. beerigen Nagellack zu verschiedenen Lippenstiften. Die Suche erwies sich als nicht ganz einfach, weil viele Farben in der Flasche einfach anders wirken, deswegen habe ich mir die Lacke direkt neben verschiedenen Lippenstiften auf die Hand gemalt.

Ich habe sogar ein perfektes Pärchen gefunden, nämlich den Manhattan Lip2Last Lippenstift in der Farbe 44Q und den Lack von P2, der entweder aus einem uralten Sortiment oder einer LE stammt, in der Farbe Fresh Cranberry. Meine ganzen anderen roten Lippenstifte und Lacke passen nicht wirklich zueinander. Aber ich möchte euch trotzdem mal alle meine roten Lacke zeigen und ein bisschen vergleichen.



Man sieht wohl auf den ersten Blick, dass sich die Rottöne stark unterscheiden, obwohl manche tatsächlich ziemlich gleich aussehen im Fläschchen. Nehmen wir zuerst mal die richtigen Rottöne unter die Lupe:



Ganz links, Nr. 06M, ist aus der Blogger Collection und wurde mir von Marina gesponsort *kiss*. Für mich ist das ein richtiges Neonrot und ich werde ihn wohl eher im Frühjahr und Sommer tragen. Allgemein mag ich Manhattan Lacke übrigens sehr gerne, sie halten bei mir auch ohne Topcoat richtig gut und ich kann sie getrost zwei oder sogar drei Tage drauflassen.

Die 44S von Manhattan ist zwar ein sehr klassisches Feuerrot, allerdings passt er nicht perfekt zu dem Lip2Last den ich am Samstag auserkohren hatte auf meinen Lippen ausgeführt zu werden.

Viel besser passte da dann der P2 Nagellack in der Farbe Fresh Cranberry. Er entspricht genau dem Farbton des Lip2Last und ist für mich DAS Rot für klassische rote Lippen. Gerade an Weihnachten passt dieser Farbton perfekt.

Der letzte Kandidat ist aus einem Essence Duo. Der Farbton kiss on the top of the rock ist etwas dunkler als die anderen Rottöne und passt zum Beispiel sehr gut zu Red Butler von Catrice.



Als nächstes sind da noch die Rottöne mit beerigem Unterton. Der wohl gehypteste Farbon im Bereich Beere des Jahres 2012 ist P2 can´t get enough. Ein wirklich hübsches, dunkles Weinrot mit beerigem Einschlag. Ich mag zwar die Lacke von P2, was mich aber extrem nervt ist der Pinsel, mit so einem schmalen Ding ist der gleichmäßige Auftrag oft schwierig.

Etwas heller als can´t get enough, aber aus der gleichen Farbfamilie ist hold me tight von P2. Übrigens ein Dupe zu Chanel´s April - einen Vergleich könnt ihr euch hier bei UlkaSpulka ansehen. So ganz warm geworden bin ich mit dieser Leberwurstfarbe noch nicht, vielleicht werden wir noch Freunde wenn ich mal das passende Outfit zu ihm gefunden habe.

Ich muss gestehen, dass ich dieses dunkle beerige Rot von Essence, do you speak love?, noch nie auf den Nägeln getragen habe. Gerade diese Farbe wirkt im Fläschchen eher dreckig Rot, mit warmem Unterton. Aufgetragen kommt dann aber eine eher kühle Nuance raus.

Nummer 410T von Manhattan ist furchbar! Nach einer Schicht ist er extrem fleckig, man kann ihn kaum gleichmäßig auftragen. Gibt man allerdings eine zweite Schicht drüber, sieht er auf den Nägeln schon fast schwarz aus und der eigentliche Farbton geht total unter.

Viel besser gefällt mir dagegen die Nummer 57U. Es handelt sich hier bei um einen ähnlichen Farbton, allerdings heller und noch ein wenig bläulicher als can´t get enough von P2. Momentan einer meiner liebsten Lacke.



Ein Nagellack tanzt mit seinem orangen Unterton total aus der Reihe. Fred Said red von Catrice ist meiner Meinung nach zwar kein knalliges Orange, aber auch kein klassisches Rot - irgendwie ein Zwitter aus beidem. Ich mag den Lack im Sommer sehr gerne, weil mir ein normales Rot zu elegant für die heißen Tage ist.

Ziemlich viele rote Lacke, aber keiner ist wie der andere und jeder passt irgendwie zu einem anderen Anlass. 

Wie siehts bei euch aus, habt ihr auch so viele rote Lacke und seit ihr auch ständig auf der Suche nach dem perfekten Lippenstiftpartner für euren Lack? Ich finde nämlich es gibt nichts schlimmeres, als zwei verschiedene Rotnuanchen zu tragen. Entweder trage ich auf den Nägeln was ganz anderes wenn ich keinen exakt passenden Lack habe oder ich halte eben meine Lippen Nude.

Das könnte dich auch interessieren

11 Kommentare

  1. HIiiii:) danke für dein liebes kommentar. Wir fanden den Abend auch echt schön. Ja wir haben gut nach Heim gefunden mit zwischenstopp in Wiesbaden wo es auch nochmal ordentlich zu Essen gab....nach dem Wochenende konnte ich mich Montahs echt nur noch rollend fortbewegen. Danke für den Tipp beim Griechen.....yammi:D LG

    AntwortenLöschen
  2. Haha genau das selbe habe ich bei meinem Lippenstifvergleich gesagt. für männer ist rot rot :-D

    AntwortenLöschen
  3. ich muss sagen dass ich mir noch nicht viele Gedanken gemacht habe ob Lippe und Nägel zusammenpassen.....meistens ist es eh kunderbunt^^

    Aber was rote LAcke betrifft habe ich mittlerweile auch einige und jeder ist irgendwie anders :)

    AntwortenLöschen
  4. Fresh Cranberry besitz ich sogar - achja, das waren noch Zeiten :D

    Ich hab inzwischen aus mir unerklärlichen Gründen *räusper* soviele rote Lacke, dass die nicht mehr alle unterschiedlich sind *pfeif*

    Ob die zusammenpassen hab ich aber auch noch nie geguckt... Lauch :)

    LG!

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe nur ein paar Rottöne, dafür einige Koralltöne mehr. ;-) Erstmal trage ich nur mal privat wenn ich Zeit habe Lippenstift und dann ist es mir eigentlich egal, wie der Nagellack dazu aussieht, schließlich halte ich meine Hände ja nicht ständig neben den Mund. ;-) lg Lena

    AntwortenLöschen
  6. Ich rede mir auch immer ein, dass alle Rottöne ja so super unterschiedlich sind :D Ich liebe ja roten Nagellack und habe auch soooo viele unterschiedliche Töne (die ich voll unterschiedlich finde zumindest). Andere sagen immer: alles sieht gleich aus.

    AntwortenLöschen
  7. Hihi, ich habe mitlerweile auch unheimlich viele Rot-Töne und trage am meisten Blau und Grün, ja, irgendwas läuft da bei mir entscheidend schief.

    Eine interessante Gegenüberstellung =)

    Mit Manhattan-Lacken habe ich irgendwie nicht so viel Glück, meine paar Exemplare splittern sehr schnell.

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Ina, wie ich gelesen habe, hast du Erfahrungen mit künstlichen Nägeln. Kannst du mir vielleicht einen Tipp geben, was Gel und Acryl betrifft? Ich habe dazu bei mir auch einen Post (hier nachzulesen) verfasst und die Reaktionen der Leser sind doch sehr unterschiedlich bzw. hat keiner von denen so richtig den Durchblick, glaub ich. ;-) Daher wäre mir der Rat einer Expertin doch sehr wichtig. Danke!

    AntwortenLöschen
  9. Nicht nur für Männer ist rot gleich rot. :D
    Als eine Freundin hier war und sich meinen Nagellackfächer ansah meinte sie auch wieviele weiß töne hast denn du? :'D Bis dahin hatte ich nicht mal weiß nur so Creméfarben.
    Ich achte fast nie drauf, ob der Lack dazu passt oder nicht.

    AntwortenLöschen
  10. haha,ich musste gerade an meinen besten freund denken. für ihn ist nicht nur rot,rot,nein,für ihn ist alles schminke. da gibts kein lidschatten,lippenstift..alles schminke :D männer :<

    AntwortenLöschen
  11. Danke für den tollen Artikel, hab grade nach nem passenden Nagellack zum Lip2Last 44Q gesucht. Der P2 passt perfekt!

    AntwortenLöschen

Kommentare mit eingebetteten Links werden von mir gelöscht!

WERBUNG

BLOGLOVIN

Follow

GOOGLE FRIEND CONNECT

Blog Archive

WERBUNG