LR HEALTH & BEAUTY SYSTEMS | DELUXE ARTISTIC QUATTRO EYESHADOW

Montag, Dezember 23, 2013

Ihr habt es sicher mitbekommen, dass ich im November auf dem beautypress Event in Düsseldorf war und dort einige Marken kennenlernen konnte. Unter anderem konnte ich mich zum ersten Mal mit der Marke LR Health & Beauty Systems auseinandersetzen, von der ich vorher noch nie etwas gehört habe.

Im Großen und Ganzen kann man LR mit Avon vergleichen. Auch diese Marke vertreibt seine Produkte über sogenannte Vertreter, von denen auch einige einen Onlineshop haben, ihr müsst die Produkte also nicht zwingend über einen Vertreter beziehen. Ich persönlich stehe solchen Konzepten skeptisch gegenüber, lasse mich aber gerne eines Besseren belehren, wenn die Produkte was taugen - umso mehr habe ich mich gefreut, dass ich Einiges ausprobieren konnte. 

Ich möchte euch heute zwei LR Deluxe Artistic Quattro Lidschatten zeigen, die für stolze 34,95 € schon einiges zu bieten haben müssen. Ich sage euch jetzt mal vorab, dass ich weder für Dior noch für LR so einen Betrag für 4 Lidschatten bezahlen würde - aber das muss letzten Endes jeder selber wissen. Ich muss gestehen, dass ich beim Event nicht nach Preisen gefragt habe und mein erster Eindruck der Produkte, vermutete ein Preissegment von Astor maximal aber Artdeco beispielsweise, dass LR aber im High End Bereich angesiedelt ist, hätte ich nicht gedacht, da für mich einige Sachen doch eher ramschig wirken.



Wie ihr sehen könnt, befinden sich die jeweils vier gebackenen Lidschatten in einer runden Schatulle, die laut LR galvanisiert wurden. D. h. sie sind nicht mit einer Farbe überzogen, sondern verchromt. Sicher ist das ein hübsches Qualitätsmerkmal, meiner Meinung nach aber definitiv nicht notwendig und keine Rechtfertigung für den hohen Preis. Die Verpackung wirkt aber insgesamt hochwertig und es ist ein Spiegel, sowie ein zweiseitiger Applikator enthalten. Die Lidschatten kann man sowohl trocken, als auch feucht auftragen und pro Lidschatten sind 0,5 Gramm enthalten. Im Vergleich sind in einem Catrice Monolidschatten 2 Gramm enthalten, also soviel wie hier im gesamten Quattro.

Die Kombination Nr. 8 Secret Dawn, enthält einen sehr glitzrigen Taupeton, einen Champagnerton, ein gedecktes Lila und ein helles Grau. Insgesamt eine hübsche Farbzusammenstellung und besonders der Champagnerton gefällt mir gut, weil man mit ihm so schön Highlighten kann ohne ein hartes Reinweiß benutzen zu müssen. Ich habe die Lidschatten trocken auf der Artdeco Base geswatchet.




Das Quad Nr. 3 Velvet Vintage besteht aus einem Pflaumeton, einem hellen Rosa, einem Altgold und einem dunklen Lila. Eine Farbkombination die sehr gut in den Herbst passt finde ich.




Insgesamt enthalten beide Quads Farben, die man sicher auch in anderen Paletten oder einzeln finden kann, zu einem günstigeren Preis. Die Textur der Lidschatten ist sehr trocken, staubig und ich empfand es einfacher sie mit einem Applikator aufzutragen. Die Entnahme mit dem Pinsel erwies sich als pure Produktverschwendung, da die Lidschatten nur so rumkrümelten - nein, staubten. Ich bevorzuge eher feuchtere Texturen, wie sie mir zum Beispiel die metallischen Sleek Lidschatten oder Wynie Lidschatten bieten.

Fazit

Auf Grund des überirdischen Preises von 34,95 € würde ich euch die Quattros nicht empfehlen. Die Pigmentierung ist zwar mit dem Finger oder einem Applikator sehr gut, mit einem Pinsel aber, auf Grund der staubigen Textur, mangelhaft. Man kann die Farbe kaum aufnehmen und es entsteht viel Fall-Out. Feucht aufgetragen ist es zwar besser, ich möchte aber meine Pinsel im Alltag nicht erst anfeuchten müssen, zumal auch die Blendbarkeit darunter leidet. Ihr wisst ich bin ein Drogeriemädchen und ich kann ruhigen Gewissens sagen, dass ihr mit Lidschatten von Catrice, Essence und zum Beispiel den Gebackenen von Rival de Loop, besser bedient seid.

Kennt ihr diese Marke? Wenn ja, welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht? Und wie steht ihr allgemein zu solchen "Vertreter-Marken"?

Wie immer habe euch noch einen Look mit den beiden Paletten geschminkt - ich habe versucht die Beiden so gut es ging zu kombinieren. Wie oben bereits beschrieben, lassen sich die Farben mit dem Pinsel eher schlecht auftragen und ich brauchte in der Lidfalte mehrere Schichten. Auf dem beweglichen Lid und am unteren Wimpernkranz habe ich mit dem mitgelieferten Applikator gearbeitet.







TEINT:

garnier miracle skin perfector / hell
avon ideal flawless pressed powder / light medium
lr health & beauty systems hollywood powder / duocolour
the balm bronzing powder / bahama mama
manhattan powder rouge / 39n elegant violett

LIPPEN:
catrice ultimate shine lipstick / 190 gentle nude is back

AUGEN:
maybelline eyebrow pencil / 2 grey
artdeco eyeshadow base
lr health & beauty systems deluxe artistic quattro / 8 + 3
catrice liquid liner / 010 dating joe black
manhattan x-treme last eyeliner / 1010n
lr health & beauty systems deluxe mascara
lr health & beauty systems multivision mascara waterproof

DIE LIDSCHATTENQUATTROS WURDEN MIR KOSTENLOS ZUR VERFÜGUNG GESTELLT

Das könnte dich auch interessieren

12 Kommentare

  1. Oh wow, beide Paletten sehen richtig klasse aus. Besonders gut gefällt mir aber Velvet Vintage mit diesem Goldton. Schade dass sie nicht so gut sind um mit dem Pinsel aufgetragen zu werden, das hält mich dann nun eher von einem Kauf ab, besonders bei diesem Preis. Dein AMU sieht sehr schön aus, tolle Farbwahl :) Die Marke kenne ich nicht, auf den ersten Blick dachte ich sowieso es seien Paletten von Bourjois, wegen der sehr ähnlichen Verpackung.

    AntwortenLöschen
  2. Die Farben sehen zwar sehr schön aus aber bei dem Preis mit der Qualität würde ich sie auch nicht kaufen. Erfahrungen habe ich mit solchen "Vertretermarken" auch noch nicht gemacht.Ich möchte es auch nicht.Ich kaufe meine Sachen doch lieber im Drogeriemarkt als mich ewig bequatschen zu lassen.

    AntwortenLöschen
  3. Haha... Verchromt? Doch das rechtfertigt den hohen Preis. Weiß wovon ich spreche hab beruflich mit verchromten Sachen zu tun Schweine teuer und hohe Ausschussraten usw aber ob es die richtige Verpackung für make up ist sei mal dahin gestellt sieht nämlich schnell gar nicht mehr svhön aus das Chrom.;)
    Würde auch keine 35€ für ausgeben, aber finde die jetzt auch nicht so ansprechend

    AntwortenLöschen
  4. Die Farben des 2. Quads gefallen mir sehr gut! Den Preis würde ich dafür aber wohl auch kaum zahlen. Ich habe für die Marke mal Pflegeprodukte getestet, mit denen war ich ganz zufrieden, ich muss aber sagen, dass ich sie jetzt auch nicht besser als günstigere Dinge fand. lg Lena

    AntwortenLöschen
  5. Ich glaube auch, dass ich nicht so viel für eine Palette ausgeben würde. Meine Dior Paletten habe ich auch alle günstig erkreiselt.

    AntwortenLöschen
  6. Wow die Farben sehen wirklich toll aus *-* Echt schade, dass sie nichts taugen. Ich habe von LR keine Lidschatten, sprechen mich auch irgendwie nicht an, trotz dass die Farben schön sind, aber mit deren Aloe Vera Sachen bin ich sehr zufrieden, besonders mit der After Sun Lotion :)
    lg

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde das AMU, das Du da gestimmt hast, wunderschön. Aber vielleicht liegt das auch eher an Deinem Schminktalent als an den e/s.
    Definitiv würde ich nicht soviel Geld dafür ausgeben.
    GlG
    Jennifer

    AntwortenLöschen
  8. Ich habe jahrelang LR Aloe Vera Pflege genutzt. Meine Mama war LR Kundin (man konnte das zumindest damals sein, musste nicht verkaufen, konnte einfach nur für sich kaufen). War wirklich gut. Hin und wieder habe ich auch Makeup bestellt. War aber viel günstiger.
    Verstehe nicht, warum man hier Pseudo-Highend versucht, wer soll denn sowas kaufen? Dann kann man gleich Chanel nehmen oder Lancôme?!

    LG, schnikki aus dem beautyjungle.de

    AntwortenLöschen
  9. Ich hab letztes Jahr auch mal ein Amu mit einer Palette geschminkt, aber weiß nicht mehr welche es von denen war und ich empfand die Textur eigentlich genauso wie du.

    AntwortenLöschen
  10. Ich hatte letztens ein positives Review zu den Lidschatten gelesen. Ich finde die Farben sehr schön aber für den Preis kaufe ich sie mir nicht. Da gibt es weitaus bessere Paletten. Danke für dein Review, auch wenn sie dich nicht so überzeugen konnten. =)

    AntwortenLöschen
  11. Ich war ehrlich gesagt etwas enttäuscht von den Lidschatten. Auf dem Event habe ich das Quad mit dem Altgold geswatcht und es gab gut Farbe ab, als ich vor kurzem ein AMU damit schminkte war es sehr aufwendig überhaupt Farbe aufs Lid zu bekommen... zudem setzte sich einiges in der Lidfalte ab durch den LR Primer... http://www.unlike-girl.com/2013/12/geschminkt-mit-lr-produkten.html

    Für den Preis hätte man wirklich mehr Deckraft erwarten können finde ich.

    AntwortenLöschen
  12. Dass man mit nem Pinsel nicht weit kommt musste ich dann auch feststellen :P

    AntwortenLöschen

Kommentare mit eingebetteten Links werden von mir gelöscht!

WERBUNG

BLOGLOVIN

Follow

GOOGLE FRIEND CONNECT

Blog Archive

WERBUNG