KIKO Luxurious Limited Edition

Montag, Oktober 27, 2014

Seit ca. zwei Wochen ist die KIKO Queen of the Light Luxurious Make Up Kollektion auch in den deutschen Stores und im Onlineshop erhältlich und weil schon die Verpackung sehr vielversprechend war, freute ich mich, dass ich einige Produkte der Limited Edition testen durfte.


Precious Illuminating Bronzer (18,00 €)

Das Herzstück der Kollektion und wohl das Produkt welches rein optisch bei Vielen ein Haben-Wollen-Gefühl auslöst, ist der Precious Illuminating Bronzer. Schon die Verpackung ist ein Augenschmaus! Ein glänzend goldener Rand trifft auf ein matt-goldenes Mosaik, welches im Licht immer wieder anders wirkt. An dieser Stelle muss ich wirklich mal sagen, dass KIKO mit die schönsten Produktdesigns entwickelt. Es macht einfach Spaß solch hübsch verpackte Produkte zu benutzen. Einen Kritikpunkt habe ich allerdings trotzdem, der Bronzer ist ein richtiger Nagelkiller. Er schließt extrem fest und man kriegt ihn nur mit Mühe auf. Ich benutze immer ein Pinzette, um ihn zu öffnen.





Auch das innere des Bronzers ist ebenso hübsch gestaltet. Neben einem großen Spiegel, beherbergt die goldene Schatulle einen mehrfabigen Bronzer, in dem das Mosaik der Verpackung eingestanzt ist. Schon auf den ersten Blick sollte klar sein, dass dies ein Bronzer für helle Häutchen ist, da z.B. der fliederfarbene Anteil relativ hoch ist.




Die Textur des Illuminating Bronzers ist sehr seidig und weich, weshalb man ihn hervorragend verblenden kann - keine Fleckengefahr. Er hinterlässt ein leichtes Satinfinish, das muss man bei einem Bronzer natürlich mögen. Ich persönlich mag einen feinen Schimmer in Bronzern sehr gerne, weil die Haut damit nicht so pudrig aussieht und sich die Farbe besser an die Haut schmiegt. Besonders am Haaransatz sieht das Ganze dann einfach etwas natürlicher aus.



Die Farbe des Bronzers ist nicht orangestichig und eher hell. Wer einen dunklen Teint hat, wird mit der Farbe wahrscheinlich keine Freude haben, bei mir passt es jetzt im Winter richtig gut. Durch den kühlen Unterton, welcher durch die fliederfarbenen Partien kommt, eignet sich der Bronzer prima zum Konturieren. Ich habe noch einen Farbvergleich zu anderen Bronzing/'Konturier Pudern für euch.

KIKO Pricious Illuminating Bronzer / NYX Blush in Taupe / MAC Blush in Harmony / The Balm Bahama Mama Bronzing Powder



Damit ihr den Effekt auf dem Gesicht seht, habe ich ein Bild komplett ohne Kontur gemacht und daneben habe ich Wangen, Nase und Haaransatz mit dem Pricious Illuminating Bronzer von KIKO konturiert. 




Ich liebe das Ergebnis total und kann euch den Bronzer, sofern ihr nicht arg dunkel seid, empfehlen. Bei einem Preis von 18,-€ muss alles stimmen und hier begeistert mich sowohl das Packaging, als auch das Produkt selbst.

Supreme Eyeshadow - 03 Exquisite Jasper Green (11,00 €)

Bei Cremelidschatten setzt bei mir das Gehirn aus, ich benutze sie im Alltag fast nie und doch ziehen sie mich magisch an. Deswegen war ich total gespannt auf die Supreme Eyeshadows, die sich in diesem wunderschönen Tiegel verstecken und mit denen ein kleiner, zusammensteckbarer Applikator geliefert wird. Dieses Prinzip kennt man ja von Chanel und Dior.





Als Mira vom Youtube-Kanal funnypilgrim mal über die Chanel Illusion D`ombre Lidschatten sprach und meinte, dass sich die Lidschatten wie Knete anfühlen, leicht feucht und dennoch ein trockenes Produkt ist, habe ich nicht wirklich verstanden wie sich das nun anfühlen soll. Nachdem ich aber in den Supreme Eyeshadow von KIKO fasste, weiß ich was sie damit meinte. Tatsächlich ist die Masse knetbar, leicht feucht, aber auch wiederum kein richtiges Cremeprodukt. Ganz eigenartig fühlt sich das an. Durch die feuchte Formulierung braucht man keinen Fall-Out befürchten und man kann den Lidschatten auch ganz einfach mit den Fingern auftragen. Ein tolles Alltags-Produkt also.





Ich habe die Farbe 03 Exquisite Jasper Green bekommen. Ein metallisches, dreckiges Grün mit feinen violetten Schimmerpartikeln. Was im Swatch sehr deckend ist, wird auf dem Auge etwas sheerer. Dies macht Exquisite Jasper Green zu einem hübscher Topper über andere Grüntöne. Des ganzen Tag über blieb der Lidschatten an seinem Platz, obwohl ich keine Base benutzt habe. Dennoch sei gesagt, dass der Lidschatten nicht wischfest ist, wie zum Beispiel die Maybelline Color Tattoos. Im getrockneten Zustand ist es eben doch nur ein Puderlidschatten.



Luxurious Face Brush (16,00 €)

Dieser kleine puderrosafarbene Face Brush kommt in einem hübschen Täschchen - welches ich vergessen habe zu fotografieren - daher, in das man den Kabuki auf Reisen gut verstauen kann. Der kurze Griff ist in mattem Gold gehalten, quadratisch und fasst sich sehr solide, schwer und hochwertig an. Genauso hochwertig erscheinen auch die Pinselhaare. Die Frisur besteht aus extrem vielen Syntetik-Borsten, dadurch entsteht ein starker Widerstand. Nicht dass die Pinselhaare selbst starr sind, ganz im Gegenteil, sie sind superweich, aber sie sind sehr dicht gebunden, weshalb der Pinselkopf kaum nachgibt. Man muss mit ihm eher in klopfenen Bewegungen arbeiten, weil er sich nicht so gut an das Gesicht anpasst. Puderprodukte kann man mit ihm sehr gut auftragen und auch Foundation habe ich mit ihm aufgetragen, was erstaunlich gut funktionierte. Sicherlich kein Must-Have-Pinsel, aber für Sammler sicher ein hübsches Stück.









Sumptuous Kajal - 01 Refined Taupe White (8,00 €)

Ebenfalls in edlem Gold gehalten ist der der Sumptuous Kajal, den ich in der Farbe 01 Refined Taupe bekommen habe. Der Kajalstift ist herausdrehbar und am Ende mit einem kleinen Spitzer ausgestattet, mit dem man die Mine formen kann. Ich persönlich habe diese Anspitzer allerdings noch nie gebraucht.




Der Kajalstift ist angenehm weich und gleitet gut über die Haut, was besonders wichtig ist, wenn man damit an der empfindlichen Augenpartie oder gar der Wasserlinie arbeitet. Ist die Farbe erstmal getrocknet, bleibt sie auch dort wo man sie aufgetragen hat. Selbst auf der Wasserlinie hielt Refined Taupe White einem Bürotag stand, was bislang noch keiner schaffte. Farblich ist er perfekt für die Wasserlinie, weil er nicht ganz weiß ist, aber auch nicht zu Rosa, ein schönes Mittelding. Auch unter den Augenbrauen zum Highlighten macht er sich hervorragend.


Manhattan kohl Kajal in 51D nude couture / KIKO Sumptuous Kajal in Refined Taupe White / Astor Kohl Kajal in Natural Glaze

Wer einen sehr haltbaren, hellen Kajal für die Wasserlinie sucht, dem möchte ich Refined Taupe White unbedingt ans Herz legen. Ich überlege sogar mir ein Back Up zu besorgen.

Magnificent Highlighter - 01 Royal gold (10,00 €)

Das Gold zieht sich durch die komplette Kollektion und so ist auch der Magnificent Highlighter in edlen Gold gehüllt. Diese Art von Stift kennt man zum Beispiel von Concealern, man dreht hinten und aus dem kleinen Pinselchen kommt das Produkt raus.





In diesem Fall handelt es sich um einen goldenen Flüssighighlighter mit feinem rosa Schimmer. Wirklich, wirklich hübsch aber auf Fotos superschwer einzufangen. Für den Alltag ist er mir etwas zu glitzrig, obwohl er keinen groben Glitzer enthält. Ich kann ihn mir für den Abend und besonders zu Weihnachten sehr gut vorstellen, allerdings sollte man sparsam mit ihm umgehen und ihn nur leicht mit den Fingern auftupfen. Die Haltbarkeit des Highlighters ist sehr gut - ist er getrocknet, sitzt er fest auf der Haut.




Wie gefällt euch die Luxurious Kollektion? Weche/s Produkt/e spricht/sprechen euch am meisten an?

Weitere Reviews findet ihr auch bei...
... lu bloggt
... Miss von Xtravaganz

Das könnte dich auch interessieren

7 Kommentare

  1. Das Design des Bronzers gefällt mir total gut!

    AntwortenLöschen
  2. Die Produkte an sich sprechen mich jetzt nicht sooo sehr an, wobei das Design schon nett gemacht ist.
    Das erste Bild find ich ist dir sehr schön gelungen!
    Und sonst auch ein toller Post :)

    AntwortenLöschen
  3. Toller Post und tolle Bilder! Mein Favorit ist der Highlighter wobei auch der Lidschatten extrem schick ist.

    Wieder ein toller Post von dir. Aber ich lese deinen Blog eh gerne!

    LG Christina
    www.temptingbeauty.de

    AntwortenLöschen
  4. Also das Design gefällt mir nun nicht so gut, besonders nicht nach der letzten super schönen Kollektion von Kiko :) Der Inhalt der Produkte finde ich aber sehr schön. Besonders der Lidschatten hat eine super schöne Farbe.

    AntwortenLöschen
  5. Der Supreme Eyeshadow gefällt mir sehr gut und auch der magnificent Highlighter.
    Bei dem Bronzer dacht ich erst, es ist ein Highlighter in der farbe des Deckels, den hätte ich mir sofort gekauft.
    Der Look gefällt mir super gut.

    LG
    K-ro

    AntwortenLöschen
  6. Mich macht das Design der LE ja total an und deine Review zum Bronzer ist auch mehr als vielversprechend! Ich muss nächstes Wochenende unbedingt mal bei KIKO rein und im Sale stöbern.. In unserem Store wandern die LEs meist nahezu komplett in den Sale und ich hoffe ja, dass die vorherige LE, deren Name mir gerade entfallen ist, sich nun dort befindet. :D Aber diesen Bronzer will ich nun auch unbedingt. ^^

    AntwortenLöschen
  7. der highlighter interessiert mich am meisten
    vllt darf er bei mir einziehen :)

    AntwortenLöschen

Kommentare mit eingebetteten Links werden von mir gelöscht!

WERBUNG

BLOGLOVIN

Follow

GOOGLE FRIEND CONNECT

Blog Archive

WERBUNG