L'Oréal Paris Indefectible Lippenstift

Samstag, Oktober 25, 2014

Weil ich den Herbst-Look von Rebecca Floeter möglichst genau nachschminken wollte, habe ich mir eigens dafür den L'Oréal Indefectible Lippenstift (langanhaltende Lipcream) in der Farbe 113 Invincible Sable gekauft.
Die langhaltenden Lippencremes gibt es in 14 Farben und kosten je 11,95 €, was ich für die Drogerie schon recht teuer finde. Hier muss man sich schon genau überlegen, welche Farbe man sich zulegt. Weil man aber nie genug Nudelippenstifte haben kann, habe ich bei Invincible Sable nicht lange gefackelt.









Die L'Oréal Indefectible Lippenstifte sind auf der einen Seite mit einer Kammer ausgestattet, die die Lippencreme enthält und auf der anderen Seite mit einem Balm-Stick. Mit einem länglichen, sehr starren Flockapplikator trägt man die Lippencreme auf den Lippen auf. Dies gelingt an der unteren Lippe sehr gut und gleichmäßig, an der oberen habe ich aber, auf Grund der fehlenden Biegsamkeit des Applikators, meine Probleme. Man muss sich schon ganz schön verrenken, bis die Lippencreme an der Oberlippe ordentlich sitzt. Sitzt sie, lässt man sie ein paar Minuten (3-5) trocknen und kann anschließend den pflegenden Lip-Balm auftragen. Natürlich kann man Invincible Sable auch matt, also ohne Topping, tragen, allerdings trocknen die Lippen dadurch im Laufe des Tages aus.

Besonders hervorheben möchte ich die absolut wischfeste Haltbarkeit. Ist der Lippenstift angetrocknet, kann man ihn nur noch mit einem guten Abschminkprodukt entfernen. Dadurch blutet die Farbe auch nicht aus und bleibt bis zum Abend exakt innerhalb der Lippenränder. Ihr müsst bitte aufpassen, dass das Produkt nicht auf eure Kleidung gerät, mit einem ähnlichen Produkt von Manhattan, habe ich mir schon ein T-Shirt versaut. Mit einer derart hohen Haltbarkeit, geht leider auch immer ein schlechtes Tragegefühl einher. Wie gesagt, ohne Lip-Balm/Lipgloss/Irgendwas über der Lippencreme, kann ich ihn nicht länger als 4 Stunden tragen, spätestens dann, brauche ich eine Pflege. Dennoch muss ich positiv bewerten, dass das Tragegefühl (auch ohne Topper) sehr leicht ist und nicht so bröckelig wie das Pendant von Manhattan. Selbst beim Essen verschwindet die Farbe nur, wenn es besonders fettig ist. Abdrücke auf Gläsern sucht man vergebens.

Schauen wir uns nun die Farbe an, die ich mir ausgesucht habe. Die 113 Invincible Sable ist ein Beigeton, oder Nude wenn man so will, der die Lippen nicht tot wirken lässt, aber neutral genug ist, um z.B. viel Farbe am Auge zu tragen. Links seht ihr Invincible Sable solo und getrocknet, also ohne den Lip-Balm. Rechts daneben die Variante mit dem Lip-Balm.




Auf den beiden Close Ups seht ihr Invincible Sable einmal mit dem enthaltenen Lip-Balm und darunter einen Look mit einem leicht milchigem Lipgloss darüber.




Fazit

Für mich sind diese L'Oréal Lippenstifte perfekt für besondere Anlässe, wo man sich nicht um den Lippenstift kümmern möchte. Aber auch im Alltag kann ich sie gut tragen, ohne, dass meine Lippen zu arg darunter leiden (mit Balm). Preislich leider mit rund 12€ nicht ganz günstig, aber dafür bekommt man ein wirklich langanhaltendes Produkt und mit Invincible Sable einen tollen Nudeton. Zu bemängeln habe ich den starken caramelligen Geschmack des Lip-Balms, weshalb ich lieber zu einer anderen Pflege als Topper greife.

Wie gefällt euch die Farbe und insbesondere solche langanhaltenden Lippencremes?


Das könnte dich auch interessieren

7 Kommentare

  1. Die Farbe passt perfekt zu dir und sieht absolut super aus! :-)

    Für mich sind diese Lippenstifte nichts - das muss schnell und ohne Spiegel nachziehbar sein, zudem gehen bei mir Produkte, die eher austrocknend wirken, leider überhaupt nicht.

    Hab ein schönes Wochenende,
    Evi

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschöne Farbe, die würde mir auch gefallen.
    Leider mögen meine Lippen solche "versiegelten" Texturen überhaupt nicht, was ich dann noch Wochen lang zu spüren bekomme. Dann schon lieber öfter mal nachziehen.
    Glg
    Jennifer

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe diesen Lippenstift. Bei mir ist es sonst echt schwer mit langanhaltenden Farben, meist trocknet alles weg. Oder aber und viel ärgerlicher - reibt sich total ungleichmäßig ab, was bei meinen Preisboxerlippen einfach ungepflegt und selten blöd aussieht. Aber dieser hier ist super verträglich, ich hab mich im Zuge meiner Hochzeitsvorbereitungen sogar an kräftigere Farben getraut... ein Review von mir wird folgen... schaut später mal bei mir vorbei.
    Liebe Grüße...
    Liz

    AntwortenLöschen
  4. Die Farbe steht Dir gut, sieht toll aus.
    Ich selbst mag nur diese 2in1 Lippenstifte nicht, die ewig halten sollen. Ich habe bereits einige Exemplare ausprobiert und hatte bisher IMMER extrem trockene Lippen nach einem Tag. Ist einfach nicht meins .-(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei den Manhattan Dingern ist das bei mir auch so. Aber bei Loreal kann ich nicht klagen. Der wird nicht so dick auf den Lippen und ist ganz leicht. Ixh weiß was du meinst, kann das aber bei den Indefectible Lipcreams nicht bestätigen.

      Löschen
  5. Mit einem L'Oréal Indefectible habe ich geheiratet und er hat den ganzen Tag gehalten (mit einmal auffrischen ;-))

    Tolles Teil !! :-)

    Lieben Gruß*

    AntwortenLöschen
  6. Solange die Qualität stimmt, finde ich den Preis gerechtfertigt. :) Mir gefällt er jedenfalls und die Farbe ist ganz wundervoll. :)

    AntwortenLöschen

Kommentare mit eingebetteten Links werden von mir gelöscht!

WERBUNG

BLOGLOVIN

Follow

GOOGLE FRIEND CONNECT

RANKINGS

Teads - Top Blog - Beauty Teads - Top Blog

Blog Archive

WERBUNG