MATT HIGHLIGHTEN - BANANA-POWDER ERSATZ

Freitag, Dezember 12, 2014

Wer sich wie ich viel auf Youtube rumtreibt und vor allem auch amerikanische Youtuber verfolgt, bekommt oft das Verlangen nach Produkten an die man nur sehr schwer rankommt. Eines davon ist das sogenannte Banana-Powder, das es von verschiedenen Firmen gibt. Momentan wird das gelbe Puder von Anastasia Beverly Hills sehr gehypet.
Im Grunde ist ein Banana-Powder nichts anderes als ein extrem gelbstichiges Puder mit dem man gewünschte Stellen im Gesicht highlighten kann, ohne dabei ein Schimmerpuder zu verwenden. Der Bereich wird aufgehellt und so in den Vordergrund gerückt. Besonders die Partie unter den Augen, kann man mit so einem gelben Puder "erfrischen". 
Weil mir aber ein begrenztes Kosmetik-Budget zur Verfügung steht und ich nicht aus den USA bestellen will, habe ich mich in der Drogerie nach einem Ersatz-Produkt umgesehen. Bei richtigen Gesichtspudern wurde ich nicht fündig und so sah ich mich in der Lidschatten Range um. Und tatsächlich habe ich in der P2 Theke einen matten, hellgelben Lidschatten, namens 050 ivory shopping bag, gefunden. Die Reihe schimpft sich Ultra Matte Eyeshadow + Primer und 3 Gramm Lidschatten kosten 3,45 €.



Der Lidschatten ist eher trocken in der Konsistenz, etwas staubig und nicht zu stark pigmentiert. Der Swatch ist auf trockenem Handrücken entstanden. Daneben seht ihr Ivory Shopping Bag im verriebenen Zustand. Schon auf dem Handrücken kann man deutlich erkennen, wie die Farbe die Haut aufhellt.


Finish und Farbe des Lidschattens passen perfekt zu meinem Vorhaben, aber der Lidschatten soll ins Gesicht und dort darf er natürlich weder fleckig werden, noch zu stark decken. Ich trage den Lidschatten am liebsten mit einem kleinen, fluffigen Pinsel auf. Hier kommt bei mir der pinke Rival de Loop Blush Pinsel aus einer LE zum Zuge. Ich highlighte den Nasenrücken (1.), die Stirn (2.), den Bereich unter den Augen (3.), das Kinn (4.) und manchmal, aber nicht immer, den Kieferbereich (5.), um die Kontur noch mehr zum Vorschein zu bringen. Bitte beachtet, dass ich auf den Fotos mit Absicht etwas übertrieben habe, damit ihr überhaupt etwas erkennen könnt!



Im Vorher-Nachher-Vergleich sieht man den Effekt ganz gut. Besonders bei öliger Haut bietet sich ein matter Highlighter an, um im Laufe des Tages nicht noch speckiger auszusehen. Zusätzlich mattiert der Lidschatten etwas und er verschmilzt richtig toll mit der Haut bzw. der Foundation. Unter den Augen trage ich ihn direkt auf dem Concealer auf, um diesen zu setten, was ein sehr schönes, glattes Ergebnis macht. Weiterhin kann ich diese Methode empfehlen, wenn ihr keinen Concealer findet, der zum Highlighten hell genug ist. Die restlichen Partien pudere ich vorher mit einem normalen Gesichtspuder ab bevor ich das Highlight setzte.
Was sagt ihr zu meinem Banana-Powder-Ersatz? Ist so ein matter "Highlighter" etwas für euch oder mögt ihr es lieber schimmernd? Was sagt ihr zu dem Effekt unter den Augen?

Das könnte dich auch interessieren

23 Kommentare

  1. wow interessanter post :)
    bisher mag ich es schiiiimmmmmernd :)
    da ich noch nie einen matten highlighter gesehen habe

    AntwortenLöschen
  2. Auf die Idee nach sowas zu schauen bin ich noch gar nicht gekommen :D mich hat der Schimmer beim highlighten nämlich echt immer genervt. Finde besonders den Effekt unter den Augen gut

    AntwortenLöschen
  3. Das mit dem Banana Powder ging an mir völlig vorbei :D Aber auf die Idee wäre ich nie gekommen, bei p2 vor allem bei den Lidschatten nachzuschauen :D

    AntwortenLöschen
  4. Das Vorher/Nacher Ergebnis gefällt mir und das ganze für einen bezahlbaren Preis :)

    AntwortenLöschen
  5. Wow toller Tip. Mir gefällt das Ergebnis. Werde ich ausprobieren :-)

    AntwortenLöschen
  6. Ich liebe es ja, Produkte für mehrere Sachen benutzen zu können :)
    Noch eine Frage: Welchen Lidschatten benutzt du auf den Bildern? Der ist wirklich toll!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist "Kakao" von Beni Durrer auf einer farbigen Base aus einem rötlichen Lipliner.

      Löschen
  7. Interessanter Post, vielen Dank! Wobei ich mit Banana Powder gar nix anfangen kann - ich finde damit bist du eher blass als "gehighlightet", macht auf mich einen etwas faden/kränklichen Eindruck. Da gefällt mir dein Vorher-Bild viiiiieel besser :)

    AntwortenLöschen
  8. Ich verwende seltener Highlighter, aber matt ist immer gut :) Klasse, dass Du mit diesem Lidschatten eine tolle Alternative gefunden hast; ich denke eh oft, wenn man nur lang genug sucht und guckt, findet man für viele gehypte Produkte Ersatz; für mich ist da immer ein gutes Beispiel die Marke W 7, liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  9. Ich mag matte Highlighter auch sehr gerne. Der Highlighter aus der Candyshock LE von Catrice ist ja auch matt und das gefällt mir wirklich gut. Vor Allem unter dem Auge! :)

    LG Eve

    AntwortenLöschen
  10. Klasse, danke für den Tipp! Wollte mir auch mal unbedingt einen matten Highlighter zulegen, ich denke, ich werde diesen Lidschatten mal ausprobieren! :)

    AntwortenLöschen
  11. Ein toller Tipp, muss ich unbedingt mal ausprobieren. Vielen Dank :)

    AntwortenLöschen
  12. Wie genial, das ist wirklcih ein toller Ersatz! Das muss ich mir definitiv noch genauer ansehen, danke für's Anfixen :D

    AntwortenLöschen
  13. Ich habe auch eher ölige haut und brauche keinen Schimmer im Gesicht, das glänzt auch so. Die Idee mit dem matten Highlighter finde ich daher super, und dann auch noch aus der Drogerie meines Vertrauens ;). Wird ausprobiert!

    AntwortenLöschen
  14. Schaue einige Amis aber das wusste bzw kannte ich noch nicht :DSpannend! :)

    AntwortenLöschen
  15. Dieses sogenannte Bananenpuder kannte ich bisher noch gar nicht. Der Effekt ist wirklich erstaunlich!

    AntwortenLöschen
  16. Was für ein toller Tip, vielen Dank liebe Ina!!

    AntwortenLöschen
  17. Als Alternative ist das echt eine tolle Idee. Und bei dem Preis kann man ja wirklich nichts sagen<3.

    AntwortenLöschen
  18. Oha, der Effekt ist definitiv da :) auch wenn ich mir vorstellen kann, dass man sehr aufpassen muss es nicht 'cakey' wirken zu lassen, oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man kann das Ganze ja noch mit einem angefeuchteten Make Up Schwämmchen etwas "entmatten".

      Löschen
  19. Ich bin echt selten auf youtube unterwegs, daher habe ich noch nichts von diesen Pudern gehört. Da ich aber auch schön ölig glänze, finde ich die Idee klasse. Highlighter benutze ich nämlich genau aus dem Grund so gut wie nie. Werde mich mal bei p2 umsehen. Danke für den tipp.

    AntwortenLöschen
  20. Wow, was für eine Idee! Und ich stand vor 2 Stunden noch vor diesen Lidschatten und konnte mich für keine Farbe entscheiden. Jetzt weiß ich was beim nächsten mal mit kommt! Ich suche schon lange matte highlighter und bin bisher mit keinem so richtig zufrieden...

    Liebe Grüße
    Sarah von http://schminkkoefferchen.blogspot.com

    AntwortenLöschen

Kommentare mit eingebetteten Links werden von mir gelöscht!

WERBUNG

BLOGLOVIN

Follow

GOOGLE FRIEND CONNECT

Blog Archive

WERBUNG