Urban Decay Naked Basics Palette

Freitag, Februar 20, 2015

Man könnte meinen, ich als Beautyjunkie hätte alle Urban Decay Naked Paletten. Weit gefehlt, denn ich hatte bis vor Kurzem keine einzige. Zu Anfang meiner Bloggerzeit habe ich mir - dem Hype total erlegen - die Naked 1 aus den USA bestellt und sie postwendend nach zwei Wochen wieder verkauft. Ich fand die Farben einfach nicht sehr besonders und kann mit dem MUA Dupe sehr gut leben. Nun ist die Naked Basics (1) bei mir eingezogen und ich möchte sie euch gerne vorstellen.
Urban Decay könnt ihr mittlerweile bei Douglas.de bestellen. Dort kostet die Urban Decay Naked Basics (1) Palette 27,99 € für sechs Lidschatten und 7,8g Inhalt. Da ich noch keine der Basics Paletten Live gesehen habe, war ich etwas "erschrocken" wie klein sie doch ist. Die Verpackung ist clean, zweckmäßig und ohne Schnick Schnack. Sowas mag ich! Das Außenmaterial ist leicht gummiert und insgesamt fühlt sich diese kleine Palette sehr hochwertig an. Sie schließt schön fest, ist aber kein Fingernagelkiller.




Im Inneren geht es genauso geradlinig weiter. Die sechs Lidschatten, von denen einer schimmernd, die anderen matt sind, sind in langlichen Pfännchen angeordnet, so wie man es auch von den anderen Naked Paletten kennt. Darunter stehen die Namen der Lidschatten. Ich muss gestehen, dass ich mir Naked 2 und Faint etwas wärmer vorgestellt habe. Da ich solche warmen Brauntöne aber in meiner geliebten Paula´s Choice The Nude Mattes Palette habe, stört mich dies nicht weiter. Im Gegenteil, Naked 2 und Faint sind richtig schön neutral und lassen sich somit mit allen erdenklichen Lippenstiftfarben kombinieren.
Neben den beiden Brauntönen (Naked 2/Faint) findet sich noch ein schimmernder Champagnerton namens Venus in der Palette. Venus hat sich in der letzten Zeit zu meinem liebsten Highlighter für den Augeninnenwinkel gemausert. Nicht golden, nicht rosa, einfach perfekt für ein wenig Schimmer und Aufhellung. Daneben haben wir Foxy und W.O.S. zwei hautfarbenen Lidschatten, einmal gelb- und einmal rosastichig. Ganz rechts in der Palette gesellt sich dann noch ein mattes Schwarz dazu.




Ich habe ja schon viele Lobeshymnen zu dieser Palette gehört und ich weiß nun auch warum sie so beliebt ist. Die Lidschatten sind butterweich und stark pigmentiert. Sie lassen sich mit dem Pinsel ohne viel Mühe hauchzart verblenden und Crave ist schwarz genug, um ihn als Lidstrich zu verwenden. Einen Kritikpunkt habe ich aber trotzdem: Die matten Lidschatten krümeln sehr stark. Bei der Entnahme mit einem Pinsel geht dadurch viel Produkt verloren und es entsteht etwas Fall-Out, wenn man den Pinsel nicht vorher abklopft.

Fazit

Trotz der krümelnden Eigenschaften habe ich die Urban Decay Naked Basics (1) Palette sofort in mein Herz geschlossen. Wie der Namen schon sagt, schafft man damit eine Basis, auf die man wunderbar aufbauen kann. Sicher hat Urban Decay die Farben nicht neu erfunden, aber gerade die Kombination in so einer kompakten Palette, macht sie so besonders. Ein schöner Highlighter, Transferfarben für die Lidfalte, neutrale Brauntöne und ein mattes Schwarz sind einfach die Lidschatten die "jede" Frau zu Hause haben sollte. Man kann mit der Palette ganz leichte Alltagsmakeups schminken, als auch ein kräftiges und divenhaftes Smokey Eye. Ich kann euch die Palette uneingeschränkt empfehlen und kann es nun nachvollziehen, dass sie rauf und runter gelobt wird.
Wie findet ihr die Urban Decay Naked Basics (1) Palette? Habt ihr sie? Liebt ihr sie? Steht sie vielleicht auf eurem Wunschzettel?


Wie immer gibt es noch einen Look mit dem gezeigten Produkt von mir - Mascarapatzer inklusive ^^. Zugegeben, man ist bezüglich der Farben natürlich etwas beschränkt, deswegen habe ich mich für einen Look entschieden, den ich so gerne im Alltag trage. Und weil die Lidschatten der Palette weder zu warm, noch zu kühl sind, passt jeder Lippenstift dazu. Deshalb habe ich direkt mal in die Vollen gelangt und habe mich für Repture von bhcosmetics entschieden. Trotz des dunklen Lippenstiftes wirkt der Look (meines Erachtens nach) nicht zu aufdringlich. Was meint ihr?








Verwendete Produkte

max factor by ellen betrix soft resistant make up / 1 light
manhattan 2in1 concealer & fixing powder / 20 soft nude
clarins poudre multi eclat / 01 light
alverde african powder / 10 african earth
kiko top pairs blush / 03 rosewood and azalea
bhcosmetics color lock matte lipstick / rapture
catrice prime and fine eyeshadow base
astor eyebrow pencil / 081 brown
urban decay naked basics palette
kiko sumptuous kajal / taupe white
p2 impressive gel kajal / 010 dramatic black
kiko overblown volume mascara

Das könnte dich auch interessieren

12 Kommentare

  1. 27,99 Euro??? Ist sie teurer geworden? Bis vor kurzem waren es doch noch 25,99 Euro...! :/
    Ich liebe die Naked Basics! Sie ist JEDEN TAG in Gebrauch! Denn die Farbe Naked 2 daraus ist meine Augenbrauenfarbe, die ich täglich benutze und die auch schon fast leer ist! Auch die anderen Farben daraus benutze ich oft. Mit dem hellen roséfarbenen Ton helle ich zum Beispiel auch mal meine Augenschatten auf. Mit dem hellen geblichen Ton verblende ich Lidschatten immer. Ich benutze die Palette auch gerne für Braut-Make-up. Das ist echt eine tolle Allround-Palette mit der man sowohl natürlich nude als auch Smokey Eyes schminken kann. Auf Reisen kommt sie immer mit!

    AntwortenLöschen
  2. Ja die Naked 1 scheint wirklich teurer geworden zu sein. Ich habe sie knapp vor 3-4 Monaten gerade für 26€ bei Douglas bestellt. Ich hoffe sie kostet irgendwann nicht noch 30€, weil ich sie mir eigentlich schon nachkaufen wollte. Ich liebe den Ton Naked 2 und suche schon nach einem ähnlichen einzelnen Lidschatten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau wie ich! Ihn selbst gibt es leider nicht einzeln. :( Ist meine Augenbrauenfarbe...

      Löschen
  3. Ich hab die Naked 2 Basics und auch die hat dieses Krümel Problem und das stört mich schon etwas bei dem Preis. Man verliert einfach so viel von dem teuren Produkt. Total schade!
    Die Naked 1 spricht mich ja nicht soo wirklich an, mir sind die ersten drei Farben zu hell und dafür danach die anderen drei Farben zu dunkel. Ich hätte mir noch eine Farbe dazwischen gewünscht!

    Aber ein sehr schönes AMU hast du gezaubert <3
    Liebe Grüße,
    Elvira

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe genau wie Elvira die Naked 2 Basics und liebe die Farben. Aber auch ich muß sagen, dass mich das Krümel Problem etwas stört. Ich benutze die Palette fast jeden Tag in Kombination mit anderen Lidschatten ;):

    Ganz liebe Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ina!

    Ich muss wohl nicht mehr sagen, dass ich diese Palette liebe?
    Ich glaube, das kann schon keiner mehr hören :D

    Eine wunderbare Review hast du da gemacht!

    Lieben Gruß,
    ulli ks

    AntwortenLöschen
  6. Huhu,
    ich finde die Palette toll! Alles was man braucht, in einem kleinen Ding.
    Nur bin ich bisher echt zu geizig, so viel Geld dafür hinzublättern.. obwohl ich weiß, dass sichs lohnen wird :D
    Ganz liebe Grüße, Carofee

    AntwortenLöschen
  7. Ich hab mir die Palette auch vor kurzem gegönnt, und liebe sie heiß. Auch wenn sie etwas krümelt, fürs Verblenden und für Detailarbeiten kommt sie fast täglich zum Einsatz! :)
    Liebe Grüße,
    Evelyne

    AntwortenLöschen
  8. Eine sehr schöne Palette, die zweite Version gefällt mir aber farblich besser :)

    AntwortenLöschen
  9. Auch ich gehöre zum Club 'Liebe die Naked Basics Palette' - obwohl ich am Anfang echt gedacht habe, dass ich die nicht brauche. Irgendwann habe ich mir dann die Naked Basics 2 gegönnt und mittlerweile, weil die ich einfach trotz krümeln völlig überzeugt, auch die erste dazu geholt. Und ich bin mit beiden echt glücklich! Dein Makeup damit gefällt mir übrigens prima :)

    AntwortenLöschen
  10. Die Naked Basic ist ebenfalls meine einzige Urban Decay Palette. Ich liebe sie sehr, da ich nur dezentes Augenmakeup mag. An dir muss man sich erst einmal daran gewöhnen, da du es auch mit richtig auffälligen Farben schaffst ein tolles Amu hinzuzaubern! Ich mag die Konsistenz und vor allem die Haltbarkeit an den Lidschatten :-)
    Möchte mir die Naked 3 vielleicht bald zulegen. Du hattest etwas von einem Dupe erzählt; kannst du mir sagen was du meintest?

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von der Marke W7 gibt's von allen drei Paletten Dupes. Guck mal bei www.lirisbeautyqelt.de oder die Dupes von Make Up Academy MUA sind auch super!

      Löschen

Kommentare mit eingebetteten Links werden von mir gelöscht!

WERBUNG

BLOGLOVIN

Follow

GOOGLE FRIEND CONNECT

Blog Archive

WERBUNG