Wet n´Wild megaslicks Balm Stains

Mittwoch, Februar 25, 2015

Auch Wet n´ Wild reiht sich ein in die Riege der Lippenbalsamsticks, oder ich nenne Sie gerne "Chubby Stick Dupes", ein. Bisher gab es von den megaslicks Balm Stain Moisturizing Lip Colours sechs Farben. Nun gibt es sechs Neue und somit ganze 12 Nuancen. Ich möchte euch eine der alten Farben, nämlich 126 Rico Mauve und eine neue namens 160 Red-Dioactive zeigen.





Woher?

Viele Wet n´ Wild Produkte, unter anderem natürlich auch die Balm Stains, bekommt ihr bei www.prettify-shop.de. In Iris Onlineshop bekommt ihr natürlich nicht nur Wet n´ Wild Produkte, sondern auch Marken wie MeMeMe, Real Techniques, Figs & Rouge, Sigma, the Balm und Bdellium Tools. Sie ist übrigens auch eine ganz tolle Youtuberin und zeigt euch auf ihrem Kanal, wie ihr die Produkte aus ihrem Shop anwenden und kombinieren könnt. Auch auf Instagram hat Iris tolle Tipps parat, zeigt euch ihre Looks und präsentiert neue Produkte.




Wie ihr sehen könnt, unterscheiden sich die Wet n´ Wild Balm Stains rein optisch nicht von den Sticks anderer Marken. Positiv anmerken möchte ich aber, dass die Kappe mit einem "Klick" schließt und man somit nicht Gefahr läuft, dass sich der Lippenstift in der Handtasche öffnet (ist mir bei catrice schon passiert). Außerdem gefällt mir, dass sie absolut Geruchs- und Geschmacksneutral sind.
Die beiden Farben die ich mir ausgesucht habe, könnten unterschiedlicher nicht sein. Während 126 Rico Mauve (links) ein gedeckter Rosenholzton ist, springt einem 160 Red-Dioactive (rechts) mit diesem knalligen Pinkton sofort entgegen.




Beide Balm Stains haben ein glossiges Finish und geben einen Stain an die Haut hab. Dies soll der Clou dieser Produktreihe sein, aber meiner Meinung nach geht der Schuss ein wenig nach hinten los, was ihr auf meinem Tragefoto noch sehen werdet.

Leider wird sowohl Rico Mauve, als auch Red-Dioactive leicht unregelmäßig auf den Lippen. Das Tragegefühl ist sehr gut. Die Lippen fühlen sich gut gepflegt an. Dieses tolle Gefühl geht spätestens nach einer Tragezeit von 1 bis 2 Stunden vorbei, wenn sich die Lippenstifte von den Lippen verabschiedet haben. Viel länger halten Sie nämlich nicht und was zurückbleibt ist ein eher trockenes Gefühl. Die Lippen werden also nicht nachhaltig, sondern nur für den Moment "gepflegt". 





Wie schon erwähnt bin ich kein Fan des Stain-Effekts. Nach zwei Stunden (ohne Essen und Trinken) sehen die Lippen nämlich so aus. Zugegeben, an diesem Tag waren meine Lippen etwas strapaziert und der Stain hat sich hauptsächlich in der Mitte abgesetzt, wo meine Haut rissig war, aber auch die Lippenkontur sieht meiner Meinung nach eher unschön aus. Das ganze sieht mit Red-Dioactive übrigens noch schlimmer aus.

Fazit

Die Wet n´ Wild megaslicks Balm Stain Moisturizing Lip Colours haben eine tolle Auswahl aus 12 Farben und das Tragegefühl ist sehr angenehm. Der Auftrag ist eher fleckig und unregelmäßig, weshalb ich persönlich nicht zu den kräftigeren Nuancen greifen würde. Meine Lippen waren nach dem Tragen leider nicht nachhaltig gepflegt, was ich von einem Balm eigentlich erwarte und der Stain sieht meiner Meinung nach auch nicht besonders hübsch aus. Hier konnten mich in Sachen Aussehen und Pflege die Sticks von catrice, Revlon und BeYu mehr überzeugen. Besonders den Stick von BeYu nehme ich gerne, wenn meine Lippen nach einer guten Pflege mit etwas Farbe verlangen. Leider kann ich euch die Wet n` Wild Balm Stains nicht empfehlen.
Was sagt ihr zu meinem Erfahrungsbericht? Habt ihr die Wet n` Wild Balm Stains auch schon getestet? Wenn ja, was habt ihr zu berichten? Würde mich interessieren, ob ihr ähnliche Erfahrungen damit gemacht habt.

Das könnte dich auch interessieren

7 Kommentare

  1. Toller Beitrag, danke Ina.
    Ich habe auch zwei von den alten Balm und bin eigentlich zufrieden damit. Ich habe sie schon lange nicht mehr drauf gehabt, weiß also gar nicht genau ob es mit dem Stain bei mir auch so ist.
    LG

    AntwortenLöschen
  2. Ich hatte mir vor einiger Zeit auch einen gekauft und bin auch damit überhaupt nicht zurecht gekommen . . . was schade ist. Jetzt wo ich Deinen Beitrag dazu lese werde ich es vielleicht doch noch Mal testen ;).

    LG Janine

    AntwortenLöschen
  3. ich durfte auch schon testen und gebe dir mit der fleckigkeit recht, die erfahrung habe ich bei einem hellen braunton gemacht. das rot jedoch war gut deckend.
    liebe gruesse!

    AntwortenLöschen
  4. Warum wundert mich das nicht... immer dieselben Versprechungen und selten werden sie eingehalten...

    AntwortenLöschen
  5. Toller Beitrag, danke! Die Farben sind toll, aber du hast Recht, schön ist anders. Da gucke ich mich doch lieber bei Catrice um!
    LG Clarissa

    AntwortenLöschen
  6. Immer Schade wenn Produkte nur scheinbar pflegen, andererseits erwarte ich von Lippenstiften etc. keine besondere Pflegewirkung. Die Farben sind hübsch :)

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe auch einen, den knallig pinken, und muss leider sagen, dass ich zu dem gleichen Ergebnis gekommen bin wie du. Das Tragegefühl war aber echt butterweich und sehr schön. Schade, hier hat mich Wet'n'Wild zum ersten Mal enttäuscht. :(
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen

Kommentare mit eingebetteten Links werden von mir gelöscht!

WERBUNG

BLOGLOVIN

Follow

GOOGLE FRIEND CONNECT

RANKINGS

Teads - Top Blog - Beauty Teads - Top Blog

Blog Archive

WERBUNG