Beni Durrer "Samara"

Mittwoch, April 08, 2015

In regelmäßigen Abständen bringt die Marke Beni Durrer sogenannte "Looks" raus. Hierbei steht immer ein komplettes Make Up im Fokus und zu diesem werden dann bereits bekannte Produkte zusammengestellt oder es kommen im Zuge des Looks neue Produkte in das Sortiment. Der aktuelle Frühjahrslook "Samara" besteht aus einem Lidschattenquattro und einem Lippenstift.
 

 Lippenstift Hingabe (19,00 €)

Zum aktuellen "Samara"-Look gehört der Lippenstift in der Farbe Hingabe. Dieser ist, wie alle anderen Lippenstifte der Marke, mit einem vanilligen Duft angereichert. Die Textur ist eher trocken und wenig cremig, dafür ist die Haltbarkeit mit ca. 3 Std. nicht schlecht. Ein Essen übersteht er nicht.




"Hingabe" schreit für mich nach 90er. Ich muss gestehen, dass ich die Farbe ganz schrecklich finde. Ich finde sie eher altbacken und nicht modern. Außerdem betont der enthaltene metallische Schimmer extrem trockene Stellen und Lippenfältchen. So gerne ich Beni Durrer Produkte mag (besonders die Lidschatten), aber an dieser Farbe kann ich leider nichts positives finden, auch wenn er gut zum restlichen Look passt.


Wimperntusche (19,00 €)

Die Beni Durrer Wimperntusche gehört zwar nicht offiziell zum Look, aber ich möchte sie euch trotzdem kurz vorstellen. Die Wimperntusche kommt in einer schlichten, schwarzen Verpackung und einem Standardbürstchen daher. Die Bürste nimmt eher wenig Produkt auf, was dem Verklumpen der Wimpern entgegen wirkt. Ich brauche drei Schichten, bis mir das Ergebnis gefällt. Die Wimpern werden gut getrennt und bekommen ein wenig an Länge dazu. Für meinen Geschmack könnte die Wimperntusche ein wenig mehr Volumen zaubern, aber ansonsten bin ich zufrieden mit ihr. In meinem Make Up am Ende des Posts könnt ihr sie aufgetragen (in 3 Schichten) sehen.


Look-Palette Samara (60,00 €)

Kommen wir nun zum Herzstück des Looks. Die Look-Palette enthält vier Lidschatten (einzeln je 13,50 €), die jeweils eine Größe von 36mm im Durchmesser haben. Mit dieser Information möchte ich ein wenig den Preis rechtfertigen, denn die Lidschatten - die man auf Grund der Größe übrigens auch prima als Blush oder Highlighter benutzen kann - enthalten mehr Produkt als z.B. MAC. Mit diesen vier Lidschatten habe ich nun insgesamt 12 Farben des Sortiments ausprobiert und bis jetzt hat mich kein Lidschatten enttäuscht. Die Textur ist extrem weich, buttrig, seidig und hochpigmentiert. Bei der Entnahme mit dem Pinsel krümeln die Matten ein wenig, aber dies ist völlig im Rahmen. Ich kann euch die Beni Durrer Lidschatten nur ans Herz legen. Die Palette selbst ist übrigens sehr stabil, schließt super, ist mit einem großen Spiegel ausgestattet und ist somit ein toller Reisebegleiter. Bei einem Preis von 6,-€ im Set, kann man hier nichts falsch machen.



Das waren nun die allgemeinen Fakten zu den Lidschatten und der Palette. Nun schauen wir uns mal die vier Lidschatten des Samara-Looks an. Links oben haben wir die Farbe Seide, ein gedeckter, minimal pfirsichfarbener Vanilleton. Daneben strahlt Flamingo mit einem goldenen Schimmer und einer peachfarbenen Basisfarbe. In der unteren Reihe und als einziges mit einem metallischen Finish ausgestattet, seht ihr Prunk, der meiner Meinung nach stark vom Bild im Shop abweicht. Eigentlich ist es eher ein Rostrot, auf dem Produktbild des Einzellidschattens ist es eher ein Pflaumeton. Schüchtern ist auch wieder matt und obwohl so unscheinbar, mein Highlight aus dem Quad. Man kann Schüchtern prima als Transferfarbe für die Lidfalte und, was ich auch im Make Up gemacht habe, ihn als Blush verwenden. Darüber noch ein wenig Flamingo und man hat eine schöne, frische Farbe für die Wangen. Gemixt ergeben die vier Lidschatten des Samara-Looks ein harmonisches Bild. (Swatches ohne Base)



Fazit

Der Lippenstift Hingabe konnte mich leider nicht überzeugen. Dafür punkten die Lidschatten in Sachen Textur, Verblendbarkeit und Pigmentierung. Die Beni Durrer Wimperntusche ist solide, aber angesichts des Preises für mich nicht nachkaufenswert. Da haben manche Drogeriemascaras mehr drauf.
Wie immer gibt es noch ein Make Up, welches die gezeigten Produkte in Aktion zeigt. Mir ist Seide zum Highlighten im Augeninnenwinkel und unter den Augenbrauen leider zu dunkel, weshalb ich für mein Make Up auf einen anderen Lidschatten zurückgreifen musste. Flamingo habe ich auf dem beweglichen Lid aufgetragen und Prunk in der Lidfalte. Zum Verblenden von Prunk und am unteren Wimpernkranz habe ich Schüchtern benutzt. Insgesamt eine schöne Kombination, ich würde allerdings die Lidfalte noch mit einem dunklen Braunton etwas stärker betonen. Auf den Wangen habe ich, wie oben bereits geschrieben, Schüchtern und Flamingo benutzt.







VERWENDETE PRODUKTE

max factor by ellen betrix soft resistant make up / 1 light
mac pro longwear concealer / nc15
clarins multi poudre eclat / 01 light
the balm bronzing powder / bahama mama
beni durrer lidscchatten / schüchtern und flamingo (als blush)
beni durrer lippenstift / hingabe
catrice prime and fine eyeshadow base
beni durrer lidschatten / seide, schüchtern, flamingo, prunk
essence i <3 nude eyeshadow / 01 vanilla sugar
manhattan kohl kajal / 51d nude couture
maybelline gel eyeliner / 01 black
beni durrer wimperntusche

Das könnte dich auch interessieren

13 Kommentare

  1. der lippenstift hat eine wunderschöne farbe. lg

    beautyliciousd.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Ich muss gestehen, dass das so gar nicht "mein" Look ist! Die Augen haben so ein wenig was von verheultem oder entzündetem Aussehen. Das Quad ist trotzdem wunderschön und ich würde wohl 3 der 4 Lidschatten als Blush benutzen. "Schüchtern" ist neben "Sexy" eh "Standard-Blush" bei Beni Durrer. Wir haben beim Schinken in der Schule bei Tagesmake-up fast immer entweder zu einem der beiden gegriffen als Blush. Ich finde übrigens super, dass du so gnadenlos ehrliche Reviews schreibst. Hey, wenn du den Lippenstift nun mal kacke findest, warum beschönigen? :) Weiter so!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gutes Insider-Wissen :) Schüchtern als Blush ist aber auch wirklich schön!

      Nun ja, ich nehme niemals ein Honorar für meine Blogposts, weshalb ich da niemandem etwas schuldig bin. Und ich habe auch keine Angst davor, dass ich nichts mehr zugeschickt bekomme von der Firma. Wenn meine Leser wegen mir ein schlechtes Produkt kaufen und dann sagen würden "ja aber du hast doch geschrieben", dann hätte ich ein schlechtes Gewissen. Ich versuche allerdings schon, auch wenn mir das Produkt nicht gefällt, die guten Aspekte zu erwähnen und andersrum, wenn ich total begeistert bin, schaue ich, dass ich die schlechten Eigenschafte bei der ganzen Euphorie nicht übergehe.

      Löschen
    2. Aber auch mit Honorar wärst du niemandem etwas schuldig ^^ das Honorar wäre ja für Aufwand und Platzierung auf dem Blog aber nicht für die Meinung, das wollte ich nur mal dazu gesagt werden, da ich absolut finde, dass das unterschieden gehört ^^

      Finde die Lidschatten von Beni Durrer bisher alle klasse, aber von den Lippenprodukten war ich bisher auch nie überzeugt (hatte glaube ich so 2-3, aber alle weiter gegeben)

      Löschen
    3. Ich glaube ich habe das zu krass ausgedrückt. Ich denke halt, dass wenn man Geld dafür bekommt, einige Blogger automatisch mehr aufpassen was und wie sie es schreiben. Man ist vielleicht unbewusst in seiner Meinung etwas gehemmt, wenn sie negativ ist.

      Löschen
  3. Die Lidschtten sind wunderschön, besonders Flamingo und Prunk! Ich habe auch einige Farben von Beni Durrer, dürften auch so 12 oder 15 Stück sein. Und durchgängig von allen angetan, die Qualität ist wirklich richtig gut!

    AntwortenLöschen
  4. Das Quad ist echt ein Traum! Ich liebe solche rosé und koralltöne. Der Preis ist allerdings schon bissl happig :-/

    AntwortenLöschen
  5. Also der Lippenstift ist ja echt ein bisschen gruselig, da muss ich mich anschließen. ;-) Dafür gefallen mir aber die Lidschatten und dein AMU damit umso besser!

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde die Lidschatten von Beni Durrer auch ganz klasse! Bisher habe ich nur einen Lippenstift, aber an dem kann ich nichts großartig aussetzen (trotzdem habe ich andere Favoriten).

    AntwortenLöschen
  7. Der Lippenstift wirkt ein wenig fleckig auf den Lippen, oder täuscht das? Mich spricht aber die Farbe auch nicht sonderlich an. Dafür die Lidschatten umso mehr! Die Farben sind wirklich klasse und sehr intensiv. Allerdings würde ich dazu auch einen anderen Lippenstift verwenden.

    LG

    AntwortenLöschen
  8. Die Lidschatten gefallen mir am meisten, die sind farblich so schön. *__________________* Die Lippenstiftfarbe ist eher nicht so mein Fall. :/
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen
  9. Die Lidschatten finde ich wirklich hübsch aber der Lippenstift ist einfach schlimm! Ich habe ihn auch hier rumstehen und habe schon versucht meine Mutter für ihn zu begeistern, aber die findet ihn auch grausam.. :D

    AntwortenLöschen
  10. Viele Dank für diese interessante Review!
    Ich muss dir Recht geben, der Lippenstift sieht echt schrecklich aus. Ich könnte ihn allerhöchstens für die baldige Geburtstagsfeier einer Freundin brauchen, hier ist das Motto nämlich 90er Jahre :)
    Mir gefallen die Lidschatten leider auch nicht sonderlich. Wobei es sicher anders aussähe, wenn du wie erwähnt die Lidfalte noch etwas betonen würdest. Die Farben sind aber generell nicht so mein Fall, da man mit sowas immer eher kränklich aussieht.

    AntwortenLöschen

Kommentare mit eingebetteten Links werden von mir gelöscht!

WERBUNG

BLOGLOVIN

Follow

GOOGLE FRIEND CONNECT

RANKINGS

Teads - Top Blog - Beauty Teads - Top Blog

Blog Archive

WERBUNG