Manhattan Endless Stay Eyeshadow Pens

Montag, April 06, 2015

Seit kurzem hat Manhattan neue Lidschattenstifte im Sortiment und obwohl ich die Endless Stay Eyeshadow Pens erst einen Tag lang getestet habe, habe ich mir schon eine deutliche Meinung darüber gebildet. 
Es gibt insgesamt sechs Farben zu je 4,35 € und die Stifte sollen langanhaltend, wasser- und tränenfest, schnell und einfach und sowohl als Lidschatten, als auch als Eyeliner anzuwenden sein. Die Eyeshadow Pens kommen in einer typischen "Chubby-Stick"-Verpackung daher und sind herausdrehbar. Leider kann ich keinen der oben aufgezählten Punkte unterschreiben. Die Farben die ich in meinem Test-Make-Up verwendet habe waren nicht langanhaltend, weil sie nach ca. 3 Std. in die Lidfalte gerutscht sind. Tränenflüssigkeit haben die Lidschatten verschwinden lassen und einfach anzuwenden sind sie meiner Meinung nach auch nicht. Obwohl die Farben auf meinen Swatches sehr gut pigmentiert aussehen, dieser Eindruck täuscht leider. 

010 Light me Up / 020 Nude Up / 030 On Taupe / 040 Bronze Beat / 050 Mauve Mist / 060 Blue Dusk



Die Stifte geben auf dem Augenlid schlecht Farbe ab und man muss ordentlich Druck ausüben, bis man ein deckendes Ergebnis erlangt. 010 Light Me Up war im Augeninnenwinkel kaum zu sehen und 040 Bronze Beat wurde extrem fleckig. Für den Blauen, 060 Blue Dusk, musste ich drei Schichten auftragen, bis die Farbe so leuchtend war. Auf der Wasserlinie haftete die Farbe nicht, weshalb ich mich dann für einen nudefarbenen Kajal entschieden habe. Da einige Farben groben Glitzer enthalten, kann ich euch ohnehin nicht empfehlen diese auf der Wasserlinie aufzutragen. Mal davon abgesehen, wird man keinen Lidstrich mehr damit ziehen können, wenn die Spitze erstmal abgetragen ist. Möchte man den Lidschatten verblenden, muss man sich sehr beeilen, weil sie schnell und sehr fest antrocknen und leider wird das Ganze dann auch wieder sehr fleckig. Einzig als Base sind die Manhattan Endless Stay Eyeshadow Pens zu gebrauchen, aber da gibt es bessere Stifte bzw. Cremelidschatten (KIKO, Maybelline z.B.).

Fazit

Wer meine Jumbo Pencil bzw. Kajalstiftsammlung kennt, weiß, dass ich ein absoluter Fan von solchen Lidschattenstiften bin. Umso mehr hatte ich mich gefreut, als ich das Päckchen mit allen sechs Farben der Manhattan Endless Stay Eyeshadow Pens aufmachte. Leider wurde ich schon bei der ersten Benutzung enttäuscht und ich kann euch die Stifte aus oben genannten Gründen leider nicht weiterempfehlen.









Verwendete Produkte

astor perfect stay 24h foundation / 100 ivory
manhattan wake up concealer / 002 classic beige
catrice prime and fine mattifying powder waterproof
louma blush / cuddle me
manhattan powder rouge / 39n elegant violett
astor eyebrow pencil / brown
manhattan brow´tastic eyebrow styling gel / brow-nie
manhattan endless stay eyeshadow pen / 010 light me up
manhattan endless stay eyeshadow pen / 040 bronze beat
manhattan endless stay eyeshadow pen / 060 blue dusk
manhattan kohl kajal eyeliner / 51d nude couture
essence i love extreme crazy volume mascara
manhattan intense lip balm soft & shiny / 400 sparkling rose

Das könnte dich auch interessieren

17 Kommentare

  1. Ich hatte den weißen im Laden bereits auch geswatcht, weil ich gehofft hatte, dass er keinen Schimmer enthält und so als Base für farbige Lidschatten geeignet wäre aber leider ist Schimer drin und die Farbabgabe nur schlecht als recht....

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja wirklich schade, einige Farben wären sehr hübsch.
    Glg
    Jennifer

    AntwortenLöschen
  3. Das die Pen´s so eine schlechte Qualität haben, hätte ich nicht gedacht. Wirklich schade, denn die Farben finde ich richtig toll. Vor allem der Mauve Mist sagt mir sehr zu. Zum Glück gibt es genug Auswahl von solchen Eyeshadowpens :-)

    Liebste Grüße

    Juli

    AntwortenLöschen
  4. Ich stand schon ein paar Mal davor und hab mir überlegt den blauen mitzunehmen,da das die einzigste Farbe ist,dir mir zu sagt (braun+Nude mag ich überhaupt nicht)...Hatte gehofft das nochmal lila/purple dazu kommt,dann hätte ich wohl einen mitgenommen.

    Aber nach Deinem Bericht jetzt,kann ich beruhigend dran vorbei gehen und muss nicht jedesmal davor stehen und mir überlegen ob ich den mitnehmen oder nicht...Nu weiß ich das ich keinen davon mitnehme...

    Danke :)

    AntwortenLöschen
  5. Schade dass die Stifte so fleckig werden! Hatte mir schon überlegt, den weißen zu kaufen. Danke für deine Review, das spart mir jetzt Nerven und Geld!
    Liebe Grüßchen
    Sarah von Majas Schminkköfferchen

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Ina!

    Auch ich liebe, liebe, liebe Lidschattenstifte!!!
    Ich habe eine nette Sammlung der Rimmel Variante und als Fan MUSST du dir Bluffing ansehen.
    Der großartigste Lidschattenstift ever!!! :D
    ...& da ich schon ohne diese schönen Exemplare von Manhattan schon viel zu viele davon habe, mache ich jetzt ganz, ganz schnell dieses Tab zu, denn du hast sie so schon in Szene gesetzt, dass ich sie jetzt am liebsten ALLE haben würde :DDD

    Lieben Gruß,
    ulli ks

    AntwortenLöschen
  7. Das ist echt schade, dass die Stifte so fleckig werden und nicht gescheit halten :(
    Dein AMU finde ich aber trotzdem gelungen - Blau steht dir super!

    Liebe Grüße
    Ramona

    AntwortenLöschen
  8. Schade dass sie nicht so gut sind. da lob ich mir meine NYX Jumbo Eye Pencils.
    Farblich find ich die Auswahl auch eher öde. Wieder nur Braun und ein blau. Ich wär mal für Grün oder halt was außergewöhnlicheres. Bronze Beat wär die einzige Farbe die mir so richtig gefallen würde aber ich hab in letzter Zeit sooo viele Lidschatten angesammelt. ^^

    Bei der Farbabgabe könnte Wärme vielleicht helfen aber ich hätte auch keinen Bock jedes mal den Fön aus zu packen um die Farbe ordentlich auf's Lid zu bekommen.

    LG
    K.ro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich finde, solche Dinger sollten auch ohne Wärme funktionieren und andere Marken zeigen ja, dass es geht. Für mich sind die Stifte komplett durchgefallen und gerade für den Preis.

      Löschen
  9. Oha die Farben sind ja mega schön und so toll pigmentiert. Dein Makeup sieht auch richtig toll aus :) Ich wünschte ich könnte es nur halb so gut :D
    Grüße
    Annie von
    todayis.de

    AntwortenLöschen
  10. auf den Swatches sehen sie eigentlich ganz schön aus. Ich bin mal gespannt. Meine liegen noch da und warten auf einen Test.

    AntwortenLöschen
  11. Für mich sind die Stifte auch durchgefallen ^^ man konnte zwar irgendwie was damit hinbekommen, aber warum sollte ich so einen Aufwand für ein Ergebnis aufwenden, was mich eh nicht zufrieden stellt, wenns auch anders geht ^^

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Ina!

    Entschuldige bitte, dass ich dein Post zu oberflächlich überflogen habe! Ich habe die wunderschönen Farben auf deinem Look bewundert & da doch Manhattan & Rimmel zu einem Konzern gehören, bin ich vorschnell davon ausgegangen, dass die Qualität passt. Vor allem, da ich von den Rimmel Stiften so begeistert bin.
    Aber jetzt, wo ich mir dein Ppst genau durchgelesen habe, fällt mir ein, dass ich beim Swatchen im Müller auch schon bemerkt habe, wie leicht sich diese Stifte entfernen lassen.
    Da dürften die von Astor besser abschneiden (sind ja eh alle drei vom gleichen "Verein" ;)
    Im Übrigen finde ich sehr gut, dass du kritische Reviews veröffentlichst!
    Ich hoffe also, du verzeihst meinen Faux Pas?

    Lieben Gruß,
    ulli ks

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kein Problem :) Habs nur gesagt, damit du nicht losrennst und die Dinger kaufst. Astor ist besser, P2 z.B. auch.

      Löschen
  13. Ist wirklich schade, dass die Qualität nicht so gut ist. Aber das AMU ist wirklich sehr schön geworden. LG Aida

    AntwortenLöschen
  14. Ich finde die Teile auch enttäuschend....

    AntwortenLöschen
  15. Wie schade, dabei gefällt mir dein AMU so gut - es lässt gar nicht erahnen, was für ein Krampf dahinter steckt o.O

    AntwortenLöschen

Kommentare mit eingebetteten Links werden von mir gelöscht!

WERBUNG

BLOGLOVIN

Follow

GOOGLE FRIEND CONNECT

Blog Archive

WERBUNG