catrice Kaviar Gauche LE

Donnerstag, Mai 07, 2015



Zitat: "Nach der erfolgreichen Zusammenarbeit Anfang des Jahres zur Fashion Week in Berlin, gehen Kaviar Gauche und CATRICE im Sommer einen neuen Beauty-Bund ein und präsentieren mit der Limited Edition Kaviar Gauche for CATRICE eine gemeinsam entwickelte Make-up Kollektion für den schönsten Tag im Leben. Zarte Pastelltöne und kontrastierendes Grau stehen für Leichtigkeit und moderne Romantik. Alle Bräute, aber auch alle anderen Fans des exklusiven Bohemian Chics, können sich von Mitte Mai bis Mitte Juli 2015 auf einen modernen und femininen Look freuen."



CATRICE verspricht nicht zu viel, denn die Kaviar Gauche LE kommt wirklich in wunderschönen Pastelltönen daher und das Produktdesign ist mal wieder ein besonderer Hingucker. In Goldtönen gehalten und mit Blumenmustern verziert, wirkt die gesamte Kollektion sehr edel und erwachsen. Bitte bedenkt, dass ich die Produkte erst seit gestern Abend habe, weshalb ich hier nur meine ersten Eindrücke niederschreibe.

Kaviar Gauche Nail Lacquer (2,99 €)

C01 Butterfly Kiss - C02 Honey Blossom - C03 Love Me Tender - C04 Cool Wonder


C01 Butterfly Kiss und C02 Honey Blossom lassen den Nagel in zwei Schichten noch leicht durchscheinen. C03 Love Me Tender und C04 Cool Wonder sind deckend. Besonders Love Me Tender gefällt mir ausgesprochen gut - ein toller Frühlings-/Sommerlack. Die Pinsel sind gottseidank diesmal gut geschnitten, breit und präzise. Ich konnte die Lacke einfach auftragen. Die Trocknungszeit ist in Ordnung, wobei sich das schwer beurteilen lässt, da ich immer einen schnelltrocknenden Überlack verwende. Zur Haltbarkeit kann ich bislang noch nichts sagen, da ich Love Me Tender erst seit gestern Abend trage.





Kaviar Gauche Gentle Lip Gloss (3,49 €)

Wer mich kennt weiß: Ich mag keine Lipglosse! Die Farben C01 Butterfly Kiss und C02 Honey Blossom unterscheiden sich farblich schon im Swatch nicht besonders stark und auf den Lippen überhaupt nicht. Der Geruch ist sehr süßlich, leicht vanillig, aber angenehm. Die Haltbarkeit ist, wie von einem Gloss zu erwarten, mit ca. 20min nicht besonders hoch. Wer Glosse mag kann sie sich ja mal anschauen, vielleicht wegen der hübschen Verpackung, aber sicher sind sie kein Must Have.






C02 Honey Blossom - C01 Butterfly Kiss

Kaviar Gauche Blurring Powder Pearls (4,49 €)

Neben der Palette sind die Powder Pearls in der Farbe C01 Sweet Secret das Herzstück der Limited Edition. Auch hier haben die Produktdesigner gute Arbeit geleistet. Alles wirkt hochwertig und mal ehrlich, das Teil sieht auf dem Schminktisch einfach schön aus.




Die Perlen haben zwar leichte Farbabstufungen, aber sie einzeln zu Swatchen macht meiner Meinung nach keinen Sinn. Aus dem Döschen ströhmt ein Hauch von süßlichem Geruch. Farblich haut mich der Highlighter nicht vom Hocker. Lediglich ein wenig silbrigen Schimmer zaubert er auf die Haut und je nach Licht, sind sogar gröbere Schimmerpartikel zu erkennen. Auf den Wangen wirkt er ganz hübsch, aber mir ist die Farbe zu silbrig. Besonders dunklere Hauttypen werden den Highlighter wahrscheinlich schlecht tragen können. Die Textur des Puders ist auch eher staubig, als buttrig weich und verbindet sich nicht so gut mit der Haut.



Kaviar Gauche Gilding Eye and Face Palette (7,99 €)

Das Produkt welches bei den meisten Beautyjunkies bereits für Schnappatmung gesorgt hat, ist die Gilding Eye and Face Palette (C01 Once upon a Time). Auch hier überzeugt das Design der Verpackung und zwar nicht nur von Außen, sondern auch im Deckel hat man das Blütenmuster aufgegriffen.





Die Palette enthält einen Highlighter, einen matten Bronzer, sechs Lidschatten, einen weißen Kajalstift im Miniformat und einen Pinsel/Applikator. Die Farbzusammenstellung passt natürlich zum Thema, aber einige Mädels auf Instagram haben schon Bedenken zur Pigmentierung geäußert. Ich konnte auch raushören, dass solche gemischten Paletten nicht bei Allen gut ankommen. Auch ich bin nicht unbedingt ein Fan davon Gesichts- und Augenprodukte in eine solche Box zu verpacken. Der Bronzer z.B. ist viel zu klein um darin "herumzurühren", außerdem staubt er bei der Produktentnahme die Lidschatten voll. Das Ganze ist auf jeden Fall hübsch anzusehen, aber außer für Reisen, sehe ich dahinter keinen praktischen Nutzen.





Die Lidschatten sind eigentlich gar nicht mal so schlecht pigmentiet wie ich erwartet habe. Lidschatten 1, 5 und 6 sind sogar ziemlich weich und buttrig und lassen sich, zumindest mit den Fingern, gut auftragen. Die anderen drei Farben sind eher fest gepresst und geben dadurch wenig Farbe ab. Gut, es sind halt Pastelltöne, da ist immer die Frage, ob die Farben mit einer stärkeren Pigmentierung überhaupt besser zu sehen. Was auf dem Arm noch ganz passabel aussieht, wird beim Schminken leider zur Zereißprobe.

Die Lidschatten stauben und krümeln nur so vor sich hin und lassen sich so gut wie gar nicht aufs Auge bringen - trotz der klebrigen Rival de Loop Young Eyeshadow Base. Mit dem Applikator kann man zwar die Farben etwas aufbauen, aber sobald man z.B. den Taupeton mit dem Pinsel verblendet, bleibt davon kaum etwas übrig. Man kann schon damit schminken, was man an meinem Augen Make Up auch sieht, aber es gibt wahrlich bessere Lidschatten. Allerdings muss man immer bedenken, dass die Ottonormalfrau wahrscheinlich gerade solche pastelligen, nicht zu stark pigmentierten Lidschatten bevorzugt, weshalb die Palette sicher trotzdem seine Abnehmer finden wird.



Der matte Bronzer ist farblich wirklich hübsch, aber leider sehr trocken in der Textur, weshalb er stark krümelt. Ich musste auch ganz schön schichten, bis er auf den Wangen überhaupt sichtbar wurde. Rechts daneben seht ihr den Highlighter, der leider groben Glitzer enthält. Ich habe ihn auf den Wangen nicht ausprobiert, weil er mir schon im Swatch viel zu glitzrig war. An letzter Stelle gesellt sich der Swatch des Kajalstiftes. Er ist cremig und gibt gut Farbe ab. Wischfest wird er nicht, weshalb er bei mir auch keine 10 Minuten auf der Wasserlinie hielt. Als helle Base aber sicher gut zu gebrauchen.
Mein Make Up mit den Produkten ist für meine Verhältnisse sehr dezent geworden. Ich bin es gar nicht gewohnt, mich mit so wenig Farbe zu sehen. Aus der Palette habe ich den Bronzer zum Konturieren benutzt und den pastelllilanen, den taupefarbenen und weißen Lidschatten verwendet. Bevor sich jetzt einige freuen, der Fliederton am unteren Wimpernkranz stammt nicht aus der Kaviar Gauche LE, sondern von einem Zoeva Eye Crayon (nicht mehr im Sortiment). Den weißen Kajal hatte ich auf der Wasserlinie, aber wie man sieht, war er bis zum schießen der Fotos schon abgetragen. Die Highlighter Pearls habe ich auf den Wangenknochen und auf dem Nasenrücken aufgetragen. Auf den Lippen trage ich den "dunkleren" der beiden Glosse C01 Butterfly Kiss.








Wie gefällt euch die Kaviar Gauche LE? Welche Produkte werdet ihr euch ansehen und von welchen Abstand nehmen?

Das könnte dich auch interessieren

22 Kommentare

  1. War bei diesen Boxen eigentlich schon mal eine von guter Qualität dabei? Schön designt sind sie ja immer, aber wenn das Innere enttäuscht hilft ja auch keine schicke Verpackung. Zudem ich die auch meist als zu klobig empfinde.
    Ich werde mir die beiden dunklen Nagellacke anschauen, der Rest ist mir zu hell/sheer.
    Danke für deine Review. :)

    AntwortenLöschen
  2. Also allein vom Packaging spricht mich die LE SOWAS VON! an! Mega schön! Finde allgemein, dass Catrice in Punkto Produktdesign immer die Nase vorn hat :)
    Von den Produkten her... hmm... spricht mich jetzt nichts sonderlich an, wobei mir die Nagellacke C03 Love Me Tender und C04 Cool Wonder schon recht gut gefallen. Kaufen werde ich sie mir denke ich allerdings nicht da ich schon solche Töne besitze.

    Dein AMU finde ich trotzdem richtig hübsch und sehr gut gelungen :)

    Liebe Grüße
    Ramona

    AntwortenLöschen
  3. Im Gesamtbild sieht die LE wirklich wunderschön aus. Aber einzeln betrachtet haut mich das alles leider (oder zum Glück?^^) nicht so um. Die Palette brauche ich nicht und für zu hause finde ich die auch ein wenig unpraktisch und zu klobig. Die Lipglosse finde ich auch nicht so spannend. Solche Farben bekommt man für weniger Geld auch bei essence. (aber ich finde hellen Lippen stehen dir wohl) :)
    Und die Nagellacke sehen im Flässchen wohl schön aus aber so besonders sind die Farben meiner Meinung nach auch wieder nicht.
    Lg Kim

    AntwortenLöschen
  4. Die LE sieht einfach total schön aus. Die Verpackung ist echt edel und total mein Ding. Die Nagellacke interessieren mich am meisten :) Für mich persönlich ist die Palette leider nichts, obwohl sie so schön aussieht.
    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  5. der helle lilane Lack gefällt mir sehr gut, er sieht ein bisschen so aus wie der essie Lack den ich gerade trage :) Vielleicht ist es sogar ein Dupe.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du meinst wahrscheinlich "Go Ginza" - nein das ist leider kein Dupe :) Hab sie schon verglichen gestern Abend :D

      Löschen
  6. Typischer Fall von "Außen hui, innen pfui!" :D die Glosse in den zwei Nuancen hätte man sich auch echt sparen können. Also irgendwie lässt Catrice teilweise leider sehr nach =/

    AntwortenLöschen
  7. Cool Wonder und Honey Blossom gefallen mir echt gut, wobei ich sie aber trotzdem nicht kaufen werde. Ich falle eh immer wieder auf meine Essie zurück, da würden sie nur rumstehen. Aber Cool Wonder ist schon ein echt toller Ton, der in mein Beuteschema fällt. Bei allen anderen schließe ich mich an... super schönes Verpackungsdesign, aber die Produkte an sich... nichts was mich überzeugt. Aber dein AMU ist trotzallem wie immer wunderschön geworden! <3 LG Clarissa

    AntwortenLöschen
  8. Ich werde mir wohl den Lack "Cool Wonder" und die Puder Pearls holen. Da ich sehr helle Haut habe mag ich solchen schimmer gerne.

    lg Sally

    AntwortenLöschen
  9. ach schade! das packaging ist sooo hübsch! aber mit den einzelnen Produkten kann ich so auch nichts anfangen leider... wie talasia schon sagt außen hui innen pfui :D

    AntwortenLöschen
  10. Hhhhhhmmm nix dabei bei dem ich WoW schreien würde :/ aber das Design ist echt hübsch. Schade aber trotzdem danke fürs zeigen :*

    AntwortenLöschen
  11. Danke für deinen post, vielleicht hole ich mir den dunklen Lack. Ich fürchte aber, dass ich schon ähnliche Töne habe, allerdings finde ich das Design so schön... :-) lg

    AntwortenLöschen
  12. Der Lack C04 hats mir richtig angetan! Den muss ich mir zulegen!
    Ganz liebe Grüße, Carofee

    AntwortenLöschen
  13. Das Design dieser LE ist sowas von gelungen! *_*
    Die Produkte an sich reizen mich jetzt nicht sooo sehr, wobei die Lacke Love me tender und Cool Wonder schön toll aussehen!
    Leider werden in meinem dm schon seit März keine LE's mehr aufgestellt, keine Ahnung warum. Ich find das so schade... So gehen mir alle schönen LE Schätzchen durch die Lappen.

    AntwortenLöschen
  14. Also die Lacke find ich ganz schön aber ich muss ja ganz ehrlich sagen: das Packaging find ich nicht schön und auch nicht ansprechend. Das Muster sieht für mich eher nach unsauberem Kinderstempel aus. *lach* Da hat mir das weiße Design der Rock-o-co besser gefallen und es sah hochwertiger aus. Ich finde solche aufgedruckten Muster machen Verpackungen oft ein wenig lächerlich, wenn man da zu Chanel schaut sieht man klassische Verpackungen und es wird mehr mit hinreißenden Prägungen gearbeitet.
    Ich hätte mir schöne Lippenstifte gewünscht und keine Glosse. Für mich ist da nicht wirklich was dabei. Alles so ein wenig fad, eher so Thema Braut und Hochzeit.
    Qualitativ scheinen die Produkte ja auch nicht so der Knaller zu sein, bis auf die Lacke. Dafür sind sie mir dann auch zu "teuer" und dass Marken eher nach dem Motto "Hauptsache einen Designer draufstehen haben" arbeiten ist einfach nicht der richtige Weg.

    Man merkt wohl etwas dass ich für die LE nix übrig hab, außer evtl. für die Lacke.
    Trotzdem ist der Post schön, kurz und knackig beschrieben.

    LG
    K.ro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh echt? Ich finde die Verpackung megahübsch, habe allerdings auch nix von Chanel :D Für Lippenstifte wäre ich auch gewesen. Solche transparenten Glosse findet man ja bei jeder Marke im Standardsortiment.

      Löschen
  15. Steht dir wirklich ausgezeichnet!!!

    AntwortenLöschen
  16. Das Design ist ja ganz schick und dein Look gefällt mir auch, doch für mich...ist das alles irgendwie nichts ^^

    AntwortenLöschen
  17. Die Grundidee dieser LE gefällt mir ganz gut, doch irgendwie reißt mich nix mit. Die Lacke sind zwar ganz hübsch anzusehen, doch der Rest fällt mir eher weniger auf. Die Lidschatten alle zu pastellig und die Glosse findet man überall. Das wären doch Kussfeste Lippenstifte bei dieser LE sehr viel schöner gewesen.

    AntwortenLöschen
  18. wenn der name nicht wäre,koennte man auch auf hochwertige kosmetik schließen. der eine braunton der palette ist echt hübsch. schade,dass sie nicht so gut zu sein scheint,wie sie ausschaut.

    AntwortenLöschen
  19. Hach, die LE sieht eigentlich so wunderschön und vor allem hochwertig aus - schade dass die Qualität mal wieder nicht so überzeugt. Lipglosse habe ich geschätzte 50 Stück, und da sind definitiv bessere dabei, die schön Farbe abgeben und länger halten. Helle nude-Lidschatten habe ich schon zur genüge in meiner Grundausstattung. Mit den Highlighter-Perlen könnte ich mal absolut nichts anfangen. Also für ein bisschen hübsches Design ist mir das Geld dann doch zu schade ..

    AntwortenLöschen
  20. Mich wundert, dass du die Perlen als Highlighter bezeichnest, dafür sind die nämlich nicht gedacht. Sie sind von der Anwedung her zu vergleichen mit den Meteorites Perlen von Guerlain, sie sollen einen Weichzeichnereffekt machen. Ich liebe die Kaviar Gauche Perlen total und bin völlig zufrieden mit dem Endergenis in meinem Gesicht :)

    AntwortenLöschen

Kommentare mit eingebetteten Links werden von mir gelöscht!

WERBUNG

BLOGLOVIN

Follow

GOOGLE FRIEND CONNECT

Blog Archive

WERBUNG