MAC Media Lipstick

Montag, August 31, 2015



Obwohl ich gerne knallige, sommerliche Lippenstifte trage, habe ich im Herbst den meisten Spaß an Make Up. Neben düsteren Augen Make Ups, bin ich einfach ein Fan von dunklen Lippenstiften, am liebsten in Rot und deswegen stand der MAC Media Lipstick (20,00 €) schon lange auf meiner Wunschliste. Dank der Bloggeraktion auf stylefruits.de hatte ich das Glück, ihn zum Testen zur Verfügung gestellt zu bekommen.

Media hat ein sogenanntes Satin Finish, welches etwas glänzend ist. Der Geruch ist, wie bei allen MAC Lippenstiften, sehr vanillig und für meinen Geschmack zu penetrant. Die Konsistenz ist, im Gegensatz zu meinen anderen MAC Lipsticks (Impassioned, Creme d´ Nude, Shy Girl) eher pastig und leicht klebrig. Obwohl die Textur cremig ist, trocknet Media meine Lippen im Laufe des Tages aus. Dieses Problem habe ich auch mit Impassioned. Am Ende des Tages brauchen meine Lippen ein Extra an Pflege. Bei den meisten matten Lippenstiften kenne ich dieses Gefühl nicht mal, was mich darauf bringt, dass hier ein austrocknender Inhaltsstoff der Übeltäter sein muss.






Die beiden Swatches - rechts ein Zug, links geschichtet - machen deutlich, dass Media von MAC nicht wirklich deckend ist. Auch in mehreren Schichten wirkt dieses dunkle Weinrot fleckig und ungleichmäßig. Auf den Lippen sieht das Ganze leider noch viel schlimmer aus, weshalb ich die Farbe bislang auch erst einmal getragen habe. Media braucht dringend einen passenden Lipliner, denn sonst sieht scheint sofort die Haut durch und durch die cremige Konsistenz fließt die Farbe über die Lippenränder hinaus. Die Haltbarkeit ist zwar in Ordnung, aber es gibt definitiv bessere Kandidaten. Wenn ihr so ein dunkles Rot mögt, welches zugleich auch noch ultradeckend und langanhaltend ist, kann ich euch Rapture aus der bhcosmetics Color Lock Reihe empfehlen.

bhcosmetics rapture - wet n wild cherry bomb - p2 corso como - p2 i want you - catrice tell me a berry tale - mac media







Fazit

Ich könnte mich regelmäßig darüber aufregen, wenn Mädels behaupten "MAC hat die besten Lippenstifte". Meiner Meinung nach kann man diese Aussage nicht auf das gesamte Lippenstift-Sortiment beziehen. Media hat mich nämlich unheimlich enttäuscht. Man benötigt mehrere Schichten von diesem sehr glitschigen, pastigen Lippenstift, die auch dann noch sehr fleckig ist. Er betont trockene Stellen und die Haltbarkeit ist mir einfach zu schwach. Bei einer derart dunklen Farbe muss ich mir sicher sein, dass sie auch nach dem Trinken und kleinen Snacks noch an Ort und Stelle ist. Das Tragegefühl empfinde ich nach einigen Stunden als sehr unangenehm, weil Media meine Haut sehr austrocknet.

Habt ihr MAC Lippenstifte? Wenn ja, welches sind eure Favoriten? Evtl. Media sogar?


Das könnte dich auch interessieren

14 Kommentare

  1. Habe 2 MAC Lippenstifte (Diva und Pink Plaid) weil ich auch neugierig war, ob sie tatsächlich so gut sind wie jeder sagt... muss allerdings ebenfalls gestehen, dass ich die Lippenstifte nicht unbedingt besser finde als z.B. die aus der BH Cosmetics Color Lock Serie.... für 20€ erwarte ich auch irgendwie mehr....

    Liebe Grüße
    Ramona

    AntwortenLöschen
  2. Die Farbe sieht an und für sich wirklich toll aus, aber auf den Lippen gefällt sie mir nicht wirklich, sehr schade drum.

    Die Verallgemeinerungen kann ich auch nicht ausstehen "XYdie besten Lippenstifte", "Z die tollsten Lidschatten", gerade bei den teureren Kategorien war ich einige male etwas enttäuscht, wenn man zigfach schichten muss oder die Haltbarkeit sich bereits nach wenigen Minuten verabschiedet.

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin zugegeben ein totaler Fan von Mac und hier auch sehr Lippie-Süchtig. ABER ich gebe dir vollkommen Recht - nicht alle Macs kann man in den Himmel loben! Es gibt durchaus schwächelnde Kandidaten. Ich liebe z.B. mein Russian Red, er macht mir keine Probleme. All Fired Up hingegen muss ich tupfend auftragen, sonst krümelt er. Beide haben Matt Finish. Der Heroine liegt gerade auf Eis, weil er ohne Line (und der kostet bekanntlich fast das selbe wie der Lippie) untragbar ist, denn dieser matt hat genau das Problem, welches du hier mit Media beschreibst. Rutschig, nicht deckend und matt kenn ich definitiv anders. Eine so tolle Farbe - und sie bereitet mir so Probleme, dass ich die Freude dran verlor. Bis--- ja wahrscheinlich bis ich mich durchringe den Liner zu kaufen. Falls jemand eine günstige Alternative zum Original kennt - gerne her damit! :) LG Clarissa

    AntwortenLöschen
  4. Wie ärgerlich, gerade für den Preis... Lg

    AntwortenLöschen
  5. Wie ärgerlich, gerade für den Preis... Lg

    AntwortenLöschen
  6. Ich sage zwar auch, dass Mac mit die besten Lippenstifte hat, aber ich kann das jetzt nicht von jedem Finish behaupten. Meine liebsten Finishes sind Amplified und Satin. Media besitze ich leider nicht. Die Farbe an sich ist echt schön, aber das verwundert mich schon, dass er so ist wie du schreibst.

    AntwortenLöschen
  7. Oh man! Schade,dass die Textur dich nicht überzeugen konnte...immerhin kosten die MAC Lippies immer einiges.
    Ich finde aber,dass dir die Farbe an sich sehr gut steht.

    Liebe Grüße,Lu

    AntwortenLöschen
  8. Ohne Lipliner sehen diese dunklen Farben immer schrecklich aus. Mit und mit einem Lippenpinsel aufgetragen sind sie ein Traum :-) Darum steht Media auch auf meiner Wunschliste

    AntwortenLöschen
  9. Also mich haben MAC Lippenstifte bisher nie so wirklich überzeugt. Schlecht finde ich sie nicht, aber so super, wie man öfters einmal liest, finde ich sie nun auch nicht. Eigentlich schade, dass Media so schlecht ist, die Farbe wäre ganz hübsch.

    AntwortenLöschen
  10. Super schade, und das bei diesem Preis.
    Ich muss gestehen, dass ich in letzter Zeit gaaaanz viele Videos bei YouTube über Lipstick Collections von MAC geschaut habe. Bisher habe ich zwei Farben, jedoch ist da die Haltbarkeit nicht wirklich anders, als bei anderen Lippenstiften. Leider!
    Der retro matte "All Fired Up" hat wildem Knutschen nicht stand gehalten - aber gut, ich denke, das macht kein Lippenstift xD.

    Liebe Grüße,
    Jule

    AntwortenLöschen
  11. Das ist ja wirklich enttäuschend, dabei ist die Farbe so wunderschön. Aber bei dem Preis erwarte ich schon auch eine super Haltbarkeit und ich mag es auch nicht, wenn dunkle Farben so ungleichmäßig aussehen. :(
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen
  12. Generell bin ich auch der Meinung, dass man keine Marke immer einwandfreie Produkte zuschreiben kann. Wenn du so ein dunkles rot suchst, dann würde ich mal bei den Ultimate Stay Lippenstiften von Catrice schauen. Die Haltbarkeit überzeugt mich auch ohne Lipliner.
    Anfangs habe ich mich auch schwer getan Mac Lippenstifte zu kaufen (Hallo!? 20 € für einen Lippi?) ^^. Nun zähle ich schon 14(!) die aktuell in meiner Schublade sind. Bisher habe ich einen wieder aussortiert, weil mir das Lustre Finish von diesem einen nicht so zusagte. Bei einer anderen Farbe siehts schon wieder anders aus. Von der Haltbarkeit und vom Tragegefühl mag ich Satin Finish am liebsten, wobei man sicherlich nicht alle Farben gleich setzen kann. Was aber auch kein typisches Problem von Mac ist, das ist einfach überall so.
    Wirklich schade, dass Media hier nicht überzeugen kann. Die Farbe finde ich nämlich auch klasse.

    AntwortenLöschen
  13. Ich mag MAC Lippenstifte zwar sehr, aber ich finde dieses "Die sind einfach die besten!" ebenso unsinnig wie du. Manches funktioniert, anderes eben nicht. Momentan liebe ich ja eh Cashmere von Limecrime. Normal trage ich gern knallige Farben, doch momentan muss ich zurückstecken, da ich 5 Tage die Woche nur arbeite. Keine Schule mehr, in der ich tragen kann, was ich will. Um so froher bin ich, das Cashmere zwar aussergewöhnlich, aber trotzdem alltagstauglich ist.

    Hast du mal versucht, vor solchen dunklen Farben die Lippen mit Concealer zu grundieren und dann mit Lipliner vor und Concealer und präzisem Pinsel nachzuarbeiten?

    AntwortenLöschen
  14. Grundsätzlich kann man nie sagen dass etwas "am besten" ist. Jeder hat andere Ansprüche, Vorlieben und Voraussetzungen.
    Media ist aber echt ne Enttäuschung, wenn der in den Swatches schon so fleckig wird ist das kein gutes Zeichen.
    Mir ging es mit Tribalist ähnlich. Die Farbe fand ich mega aber er wurde sehr fleckig, war von der Konsistenz eher unangenehm und die Gesamtqualität war einfach keine 20€ wert.
    Ich hab einige MAC Lippenstifte aber mittlerweile meide ich sie, auch wenn es teilweise schöne Farben gibt. Ich find die jährliche Preiserhöhung und die schlechter werdende Qualität einfach mega Kundenunfreundlich und boykottiere seit einer Weile.
    Favorit von MAC ist Lady Danger neben Violette. Wobei Lady Danger echt knochentrocken wird und Violetta ein bisschen Starthilfe mit dem richtigen Lipliner benötigt.
    Den Hype um MAC versteh ich schon lang nicht mehr.

    Rapture von BH Cosmetics find ich richtig geil!!!

    LG
    K.ro

    AntwortenLöschen

Kommentare mit eingebetteten Links werden von mir gelöscht!

WERBUNG

BLOGLOVIN

Follow

GOOGLE FRIEND CONNECT

Blog Archive

WERBUNG