Meine ersten Givenchy Produkte

Sonntag, September 06, 2015



Es ist spannend immer mal wieder ein wenig High End Luft schnuppern zu können, weil solche Produkte (damit meine ich nicht jede Marke) einen Hauch von Luxus versprühen und sich irgendwie besonders anfühlen. Obwohl ich mit Drogerieprodukten, oder Marken aus dem mittleren Preissegment zufrieden bin, freute ich mich darauf eine Auswahl an Givenchy Produkten ausprobieren zu können.


Teint Couture Fluid (39,90 € / 25 ml)

Die Givenchy Teint Couture Long-Wearing Fluid Foundation kommt in einem modern und clean wirkenden Glasflakon und einem verspiegelten Deckel daher. Anders als bei den meisten Flüssigmakeups fasst dieser Flakon nur 25 statt 30 ml weshalb man beim Preisvergleich zu anderen Foundations unbedingt auf die Menge achten sollte. Durch den Pumpspender lässt sich das Produkt sauber und einfach dosieren.





Die Konsistenz ist eher auf der flüssigen Seite und lässt sich dadurch hervorragend verteilen. Der Auftrag gelingt sowohl mit einem angefeuchteten Beautyblender, als auch mit einem Bufferpinsel ganz einfach und gleichmäßig. Die Deckkraft würde ich als mittel bezeichnen - Rötungen und leichte Hautunreinheiten werden gut abgedeckt. Pigmentflecken und Sommersprossen scheinen aber noch durch, wodurch das Gesicht nicht zu unnatürlich wirkt. Das Finish ist semimatt und die Haut wirkt weiterhin lebeding und nicht zu platt. Trotz des zunächst matten Finishes, sette ich das Make Up mit Puder.

Zum Testen habe ich die Farbe 03 Elegant Sand zur Verfügung gestellt bekommen und weil es noch zwei hellere Nuancen gibt, war ich erst skeptisch ob mir die Farbe nicht viel zu dunkel sein wird. Aber meine Befürchtung hat sich nicht bestätigt. Sie könnte zwar minimal heller sein - im Winter werde ich sie nicht tragen können - aber sie ist, wenn ich sie gut zum Hals hin verblende, gut tragbar. Elegant Sand ist eher gelbstichig, was ich persönlich sehr begrüße. Übrigens ist die Foundation stark parfümiert. Ein penetranter medizinisch, seifiger Duft kommt einem beim Auftrag entgegen. Dieser verfliegt aber recht schnell.


revlon colorstay 150 buff - mac fix fluid nc15 - givenchy 03 elegant sand




Nun kommen wir zum Wehrmutstropfen: Die Haltbarkeit. Leider habe ich eine sehr ölige Haut, weshalb ich trotz des zunächst semimatten Finish, nach ca, zwei Stunden in der T-Zone stark glänze. Ich pudere also mehrmals täglich ab, um einigermaßen vorzeigbar auszusehen. Nach ca. 4 Stunden merke ich, wie sich die Foundation an den Nasenflügeln, der Stirn und dem Kinn so langsam von der Haut trennt und darauf "schwimmt". Es bilden sich allmählich Flecken die leider sehr unschön aussehen. Bei normaler oder gar trockener Haut, kann ich mir die Teint Couture Fluid Foundation von Givenchy aber sehr gut vorstellen. Auftrag und Finish gefallen mir nämlich wirklich gut.


Noir Couture Volume Mascara (31,90 € / 8g)

Ich konnte schon anhand anderer High End Mascaras (Shiseido / Lancome) feststellen, dass man hier nicht unbedingt viel Geld bezahlen muss. Denn bisher konnte mich keine derart überzeugen, dass ich nicht weiter auf Drogeriemascaras zurückgreifen würde. Mascaras sind rasch aufgebraucht, weshalb sie bei einem derartigen Preis schon was können müssen.

Die Givenchy Noir Couture Volume Mascara hat eine hochwertige Haptik, ist schwer und sieht edel aus. Die Verschlusskappe schießt mit einem Klick zuverlässig und sauber. Die Bürste ist am einen Ende bauchig und läuft dann zu einer geraden Form zu. Die Borsten sind spiralförmig und mit großem Abstand angeordnet.






Ich hatte meine Probleme mit dem Auftrag. denn die der bauchige Teil der Bürste ist nicht ganz einfach zu kontrollieren. Die Borsten können die Wimpern nicht richtig fassen, weshalb man einige Male drüberfahren muss, bis wirklich jede Wimpern mit dem Produkt benetzt ist. Dabei werden die Wimpern zu dicken Fliegenbeinen zusammengeklebt und wirken irgendwie verkrüppelt - anders kann ich es nicht sagen. Es bilden sich Klumpen und bis auf etwas Verlängerung, tut die Mascara eigentlich nichts. Mir fehlt das Volumen und leider hält sie auch den Schwung über den Tag nicht. Mich konnte die Givenchy Noir Couture Mascara leider überhaupt nicht überzeugen.






Le Rouge Lippenstift (28,90 € / 3,4g)

Von dem Givenchy Le Rouge Lippenstift bekam ich leider nur einen Tester, weshalb ich euch die hübsche Schwarz Silberne Hülse nicht zeigen kann. Auf der Miene ist das Givenchy Logo aufgedruckt, was für mich immer ein schönes Gimmick ist. Die Textur ist schön cremig und ich kann einen leicht pudrigen Duft wahrnehmen. Der Auftrag gelingt recht einfach, aber die cremige Formulierung kann gut einen Lipliner vertragen, da die Farbe ein wenig ausblutet. Das Tragegefühl ist sehr angenehm und die Lippen werden über den Tag nicht ausgetrocknet. Auf den Lippen wirkt das Finish glänzend und zu meiner Überraschung bleibt der Glanz auch über mehrere Stunden erhalten. Die Haltbarkeit ist absolut in Ordnung. Trinken und kleine Snacks hält der Le Rouge Lippenstift gut aus, spätestens nach einer richtigen Mahlzeit muss man aber nachziehen.



Die Farbe 315 Framboise Velours ist ein deckendes Himbeerpink, welches perfekt in den Herbst passt. Ich bin wirklich verliebt in diesen Farbton! Insgesamt ein schöner Lippenstift, der mich in Sachen Auftrag und Tragegefühl überzeugen konnte und dessen Haltbarkeit für ein derart cremiges Finish auch in Ordnung ist.




Hier seht ihr nochmal ein Tragefoto der Givenchy Produkte. 



Welchen Eindruck habt ihr anhand meiner Review von den Produkten? Wie gefällt euch der Lippenstift und was sagt ihr zum Ergebnis der Mascara?

Das könnte dich auch interessieren

5 Kommentare

  1. Der Lippenstift ist traumhaft schön, steht Dir auch sehr gut.
    Die Mascara dagegen reißt mich jetzt nicht so vom Hocker, aber da bin ich ähnlich wie Du: es gibt so tolle Drogerie-Mascara's die wundervolle Wimpern für nur 2 oder 3 Euro zaubern können.

    AntwortenLöschen
  2. Der Lippenstift ist wirklich toll. Die Farbe gefällt mir auch und Dir steht er wirklich hervorragend.
    Ganz schön traurig, dass bei den Preisen nichts besseres beim Test herum gekommen ist.
    LG
    Anke

    AntwortenLöschen
  3. Hm, also die Mascara finde ich auch nicht wirklich toll... Schade, bei dem Preis sollte sie doch ein schönes Ergebnis erzielen. Eigentlich sollte sie sich bei dem Preis schon fast selbst auftragen! ;D
    Der Lippenstift gefällt mir sehr gut, die Farbe ist schlicht und zugleich doch wieder spannend. Ich besitze noch kein einziges Produkt von Givenchy, irgendwie hat mich da noch nichts so richtig angesprochen!
    Liebe Grüße,
    Evelyne

    AntwortenLöschen
  4. Eines mal vorweg: Ich finde die Produktverpackungen fast jeder hochwertigen Marke immer sehr hübsch und hochwertig. Ich finde es auch schön, hin und wieder mal ein Luxusprodukt zu verwenden, da es eben etwas Besonderes ist. Allerdings ist die Qualität oft nicht so besonders, das haben wir wohl auch alle schon mal festgestellt.

    Das Makeup finde ich recht sinnvoll mit dem Spender, ich habe eines von Clinque, was oben eine große Öffnung hat und somit eine Katastrophe ist. Dennoch bevorzuge ich aus hygienischen Gründen Tuben. Das Ergebnis der Mascara gefällt mir, ehrlich gesagt, überhaupt nicht und macht den recht schönen Gesamteindruck auf Deinem Gesicht wieder kaputt. Abgesehen davon, dass für mich knallige Lippen nichts sind, finde ich die Farbe insgesamt und auch an Dir wirklich sehr schön. Der tolle Prägedruck auf dem Lippensift selbst ist auch ein Hingucker. Hier würde ich mich ganz klar für den Lippenstift entscheiden, der mir am besten gefällt :) LG

    AntwortenLöschen
  5. So hohe Preise und doch nicht besser als Drogerieprodukte. Da kann für mich auch die schöne Verpackung nix mehr raus reißen.
    Die Farbe des Lippenstifts, bzw. der Lippenstift allgemein ist wohl das Einzige was mich so richtig überzeugen könnte.
    Die Mascara geht an den unteren Wimpern noch ganz gut aber oben find ich es auch nicht sonderlich schön.
    Bei der Foundation muss ich sagen dass sie sich stark nach Flop anhört. Klar, es kann mal sein dass sich eine Formulierung nicht so 100% mit der Haut verträgt aber dass nach 4h alles für die Katz ist und man im dümmsten Fall aussieht als hätte man eine legendäre Partynacht hinter sich, das geht nicht. Das geht besonders bei so teuren Produkte einfach mal gar nicht, zumal sie ja groß mit ewiger Haltbarkeit beschrieben wird. Schade dass bei so teuren Produkten oft keine Haut-Typ-Empfehlung dabei steht.

    LG
    K.ro

    AntwortenLöschen

Kommentare mit eingebetteten Links werden von mir gelöscht!

WERBUNG

BLOGLOVIN

Follow

GOOGLE FRIEND CONNECT

RANKINGS

Teads - Top Blog - Beauty Teads - Top Blog

Blog Archive

WERBUNG