KIKO by Milano Haul inkl. Swatches

Donnerstag, Oktober 29, 2015


Ich hatte einen sehr guten Grund bei KIKO by Milano zu bestellen, denn ich wollte unbedingt den Nagellack in der Nummer 515 haben, der wohl ein sehr gutes Dupe zu Chanel Vertigo sein soll. Außerdem konnte man während der Glamour Shopping Week 20% sparen UND die Nagellacke waren auf 1,90 € reduziert, weshalb es sich doppelt lohnte und so machte mir der Mindestbestellwert von 25€ auch nichts aus.


 

Nail Lacquer (reg. 2,90 € / red. 1,90 € - 11ml)

Insgesamt drei Nagellacke aus dem Standardsortiment durften mit. Ich habe schon einige Lacke von KIKO und neben dem Problem, dass man sich bei der schier unendlichen Auswahl kaum entscheiden kann, habe ich an den Produkten nichts auszusetzen.

Ein hübsches Barbiepink, die Farbe 288 Flamingo Pink, zog bei mir ein und ich bin richtig verliebt in diese Farbe. Ich habe schon einige Pinktöne, ganz hell, ganz dunkel, Neon, aber so eines noch nicht. Daneben seht ihr Farbe 518 Light Navy Blue, ein gedecktes Hellblau. Und zu guter letzt das Objekt der Begierde, 515 Metallic Plain Chocolate, ein Grau, welches feine, pinke Schimmerpartikel enthält. Diese sieht man zwar nur wenn man ganz genau hinsitz und das Licht direkt draufscheint, aber genau dieser subtile Schimmer lässt die Nägel ultra glossy aussehen. Weiterhin ist dies, laut einigen Blogposts die ich im Internet gefunden habe, ein gutes Dupe zu Chanel Vertigo.






Mixing Solution (3,90€ - 50ml)

Schon länger bin ich auf der Suche nach einem Produkt um meine Pinsel anzufeuchten. Fixing Sprays sind zum Sprühen und mir deshalb zu umständlich. Ich will nicht das ganze Zeug auf meinem Schminktisch oder dem Boden verteilen. Die Mixing Solution von KIKO erschien mir auf den ersten Blick als das richtige Produkt für meine Zwecke. Das kleine Fläschchen (50ml, womit man vermutlich ein Leben lang auskommt!) ist handlich und mit einer schmalen Spitze ausgestattet, die es einem ermöglicht, Tropfen für Tropfen sauber zu dosieren.


Ich gebe einen Tropfen der Mising Solution, die übrigens zum größten Teil aus Wasser und Glycerin besteht, auf meinen Handrücken, oder auf eine glatte Oberfläche, z.B. den Deckel des Produktes welches ich verwenden will und tauche meinen Pinsel hinein. Sofort wird das Produkt aufgesogen und es bleiben keine Rückstände zurück. Anschließend kann man entweder in einem Lidschatten gehen oder den Pinsel in ein Pigment eintauchen.

Bei der Benutzung von Pigmenten empfehle ich euch, den angefeuchteten Pinsel zusammen mit dem Pigment auf einer glatten Oberfläche zu vermischen. Heraus kommt fast eine Art Cremeprodukt, welches dann antrocknet. Kennt ihr das Phänomen, dass Lidschatten eine feste Schicht bilden, wenn man sie mit Wasser nass macht? Dies passiert bei der KIKO Mixing Solution nicht - ich denke wegen des Glycerins, was die Flüssigkeit leicht cremig und geschmeidig macht. Außerdem ist die Haltbarkeit von Lidschatten mit diesem Produkt höher, als wenn man sie mit Wasser anfeuchtet. Wasser verschwindet komplett und zurück bleibt der bröselige Lidschatten oder das zu Fall-Out neigende Pigment. Da hier das Glycerin übrig bleibt, haftet das Puderprodukt, auch nach dem Trocknen, supergut auf der Haut.

Um euch das Ganze zu veranschaulichen, habe ich mal zwei Kandidaten ausgewählt, die ohne ein flüssiges Medium kaum auf der Haut zu sehen sind. Links seht ihr den Top Shop Chameleon Glow Eyeshadow in der Farbe Wax & Wane und daneben das Inglot Pigment in der Nr. 85. Beide Produkte sind einmal pur aufgetragen und daneben mit der Mixing Solution. Besonders Wax & Wane ist wohl an Intensität kaum mehr zu übertreffen. Der Lidschatten, der normal einfach nur bröselig ist, wird so metallisch und strahlend, dass meine Kamera den tollen Effekt kaum einfangen kann. Ich denke die Swatches sprechen für sich!




Super Colour Eyeliner (6,90€ - 1,7ml)

Bei dem Super Colour Eyeliner in der Farbe 106 Electric Blue habe ich mich leider vergriffen, denn ich wollte ein richtiges Royalblau und hätte zur Nr. 107 Blue Majorelle greifen sollen. Hinterher ist man immer schlauer und ganz so übel ist die Farbe ja auch nicht. Der Flüssigeyeliner ist mit einer Metallkugel ausgestattet, um die enthaltenen Pigmente gut mit der Flüssigkeit zu vermischen. Man sollte also vor der Benutzung gut schütteln.





Leider ist das Produkt selbst dann bei einem Zug nicht vollends deckend, weshalb man den Lidstrich zunächst trocknen lassen sollte, um anschließend eine zweite Schicht aufzutragen. Electric Blue enthält feine Glitterpartikel, die aber nur vom Nahen wirklich auffallen.





Velvet Mat Satin Lipstick (6,90€ - 3,5g)

Als Lippenstiftjunkie kam ich nicht umhin auch zwei Exemplare dieser Produktkategorie zu bestellen. Entschieden habe ich mich für zwei bräunliche Nuancen aus der Velvet Mat Satin Reihe. Diese Lippenstifte haben eine raffinierte Hülse, der Deckel wird nämlich mittels Druck auf das Ende vom Lippenstift gelöst. Das Ganze sieht wirklich hübsch aus und solche kleinen Details machen einfach Spaß.




611 Autumn Pink - 610 Rosy Brown

Ich habe anhand der Produktbilder im Onlineshop erwartet, dass beide Farben etwas kühler sind. Letztendlich sind sie doch sehr schokoladig Braun und ich bin mir nicht sicher ob mir solche Nuancen schmeicheln. Was meint ihr?

Die Textur ist ein wenig wachsig, weshalb man etwas Mühe hat die Farbe gleichmäßig aufzutragen. Das Tragegefühl ist sehr angenehm und die Haltbarkeit durchaus in Ordnung. Beim Trinken halten die Mat Velvet Satin Lippenstifte noch sehr gut, spätestens nach dem Essen muss man aber nachziehen. Grundsätzlich keine schlechten Lippenstifte, weil sie auch ganz gut ohne Lipliner auskommen und die Lippen nicht austrocknen.






kiko unlimited foundation / 15 warm beige
mac pro longwear concealer / nc15
essence all about matt compact puder
louma blush / cuddle me
sleek blush / pomegranate
rival de loop baked highlighter / 01 moon dust
rival de loop young eyeshadow base
catrice eyebrow stylist / 020 date with ash-ton
p2 eyebrow styling gel / 010 light
mac times nine eyeshadow palette / burgundy
kiko color fever eyeshadow palette / 100 unexpected rosy taupe
kiko super colour eyeliner / 106 electric blue
maybelline lasting drama gel eyeliner / intense black
max factor masterpiece volume transform mascara



Spartipp und Cashback

KIKO ist ein Partner-Onlineshop von igraal.de und bietet satte 7% Cashback an. iGraal ist ein sogenanntes Cashback-System. D.h. ihr besucht die Onlineshops eurer Wahl - aktuell sind es über 1500 Shops - über die iGraal-Seite und bekommt Prozente eures Einkaufs gutgeschrieben. Sobald ihr min. 20€ angesammelt habt, könnt ihr euch das Geld auf euer Konto überweisen lassen. Als Willkommensgeschenk schreibt euch iGraal bei der Anmeldung 10€ - statt normalerweise 5€ - gut, wenn ihr euch über diesen Einladungslink anmeldet. Wenn ihr keinen Rabatt oder Cashback verpassen wollt, könnt ihr euch den Cashback-Melder runterladen. Das ist eine Toolbar die euch anzeigt, ob und wieviel Rabatt ein Onlineshop zurückerstattet. Außerdem findet ihr auf iGraal auch aktuelle Rabattcodes, die ihr bei eurem Einkauf benutzen könnt. Übrigens gibt es auch eine iGraal App, die es euch noch einfacher macht beim Onlineshoppen Cashback-Prozente zu sammeln.

Welche Produkte aus meinem Haul gefallen euch?


Das könnte dich auch interessieren

7 Kommentare

  1. Das sind hübsche Sachen, die Du Dir gekauft hast. Ich finde, dass Dir beide Lippenstiftfarben gut stehen, überhaupt sehe ich hier selten etwas, von dem ich denke, dass es nicht passt. Dieses Cashback-System kenne ich gar nicht, ich nutze Qipu und habe dieser Tage meinen ersten Einkauf darüber getätigt. Finde diese Systeme toll, so hat man wenigstens bissel was von der Bestellung. Bei Kiko war ich schon länger nicht mehr, obwohl ich in der Stadt ständig dran vorbei laufe. Oft ist es ja so, dass das, was vor Ort ist, irgendwie nicht so interessant ist, weil eben immer greifbar. LG

    AntwortenLöschen
  2. Die beiden Lippenstifte und zwei der drei Lacke gefallen mir sehr gut. Besonders Light Navy Blue finde ich sehr ansprechend :)

    AntwortenLöschen
  3. Die Nr. 515 besitze ich auch und finde die Farbe grandios. Ich wusste gar nicht das es ein Chanel Dupe ist. Ohne die Mixing Solution trage ich Pigmente gar nicht mehr auf, ich finde das es einen enormen Unterschied macht, und die Farbe 100x besser aussieht! :)

    Ich war vor ein paar Wochen bei KIKO, da sind mir die Velvet Matt Satin Lipsticks gar nicht aufgefallen. Die sehen aber sehr hübsch aus, muss sie beim nächsten Besuch definitiv genauer unter die Luppe nehmen. :)

    Liebe Grüße,
    Diorella

    AntwortenLöschen
  4. Ich liebe die matten Lippenstifte von Kiko und finde, du hast dir schöne Farben ausgesucht! Das mit der Mixing Solution klingt auch interessant! lg

    AntwortenLöschen
  5. Die Velvet Mat Satin Lipsticks mag ich sehr gerne und ich finde auch, du kannst die beiden Farben sehr gut tragen. Danke für den Tipp mit igraal. Werde ich mir mal ansehen. :)

    AntwortenLöschen
  6. Um deine Nägel beneide ich dich ja schon immer :D

    AntwortenLöschen
  7. Ui, die matten Lippenstifte gefallen mir ja auch sehr - irgendwie hatte ich die noch gar nicht auf dem Schirm.

    AntwortenLöschen

Kommentare mit eingebetteten Links werden von mir gelöscht!

WERBUNG

BLOGLOVIN

Follow

GOOGLE FRIEND CONNECT

Blog Archive

WERBUNG