FRECHHEIT VON GOOGLE+ | AUTOMATISCHE OPTIMIERUNG

0
Downloads1
Vielleicht hat es der Ein oder Andere mitbekommen, dass ich in letzter Zeit immer öfters auf meine Fotos  eingegangen bin. Durch die Kritik einiger lieben Leser, meine Bilder sehen sehr weichgezeichnet aus, habe ich mal ein wenig im Internet recherchiert und bin auf einigen Seiten fündig geworden.
Der Übeltäter nennt sich Startseite Google+ – ein Social Media Dienst, bei dem ich Null aktiv bin. ABER sobald man ein Bild in Blogger hochlädt um dieses in seinen Post einzubauen, wird das Foto automatisch in Google+ eingebunden. Jetzt gibt es dort eine Funktion die sich “automatische Optimierung” nennt. An den Bildern wird ein wenig am Kontrast, Helligkeit und Körnung geschraubt. Ich habe mich immer gewundert, warum meine Bilder auf dem Blog ganz anders aussehen, als bei mir auf dem Rechner.
Screen Captures
Downloads
Aus diesem Grund zeige ich euch jetzt kurz, wie ihr diese Funktion ausschalten könnt. Man kann die Bilder auch nachträglich “zurückoptimieren”, aber bei der Masse an Fotos in meinem Webalbum säße ich da sicher Wochen dran. Ich finde den Unterschied auf jeden Fall enorm, vorallem beim Vergleich von den Blushes, kann man beim Originalbild tatsächlich die unterschiedlichen Farben erkennen – beim “optimierten” nur einen Einheitsbrei. Ich bin echt sauer, habe ich mir doch 1000 Gedanken dazu gemacht, warum meine Bilder so weichgezeichnet dargestellt werden – insbesondere, weil ich ein absoluter Anti-Photoshopper bin.
Nun möchte ich euch fix zeigen, wie ihr diese Einstellung ändern könnt:
Vollbildaufzeichnung 30.09.2013 143306
Geht in euer Google+ Konto und klickt auf Einstellungen. Danach sucht unter der Option “Fotos” nach dem Häckchen zur automatischen Optimierung. Häckchen raus und fertig.
Vollbildaufzeichnung 30.09.2013 143332
Nachträglich könnt ihr die Fotos über die Option “mehr” in den Ausgangszustand versetzen. Einfach bei “Automatische Optimierung” das Häckchen rausnehmen. Auf diese Weise könnt ihr sogar zusehen, wie euer Bild verschlimmbessert wird.
Vollbildaufzeichnung 30.09.2013 143249
Ich werde in Zukunft definitiv darauf achten, dass meine Fotos so auf den Blog kommen, wie ich sie fotografiert habe.
Übrigens: Wer sich wundert, warum Bilder mit weißem Hintergrund – zum Beispiel auch beim Header – nicht mehr Weiß, sondern Grau sind, dies hängt auch mit dieser Option zusammen. Einfach wie oben beschrieben das Häckchen rausnehmen und zack, ist euer Hintergrund wieder schneeweiß.
Wer von euch hat auch etwas von der Google+ Optimierung auf seinem Blog gemerkt? Und was sagt ihr generell zu dieser Option?
SCHÖNHEIT

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here